Bessere Aerodynamik dank mathematischem Denken

Veröffentlichung in "Physical Review Letters"

11.01.2022 von

Ein Team um den Darmstädter Maschinenbauprofessor Martin Oberlack hat fundamentale Grundlagen entdeckt, mit der sich Turbulenzen leichter berechnen lassen als bislang möglich. Das könnte aufwändige Versuche in Windkanälen deutlich reduzieren, da sie im Computer simulierbar wären.

Professor Dr.-Ing. Martin Oberlack

Der vollständige Artikel ist über diesen Link aufrufbar.