News

Newsticker

News from Mechanical Engineering Darmstadt

  • 2019/06/14

    Final colloquium Priority Program 1640 – Joining by Plastic Deformation

    Gruppenfoto SPP 1640

    On June 5th and 6th, 2019, the Institute of Production Engineering and Forming Machines (PtU) of the Technical University of Darmstadt hosted the final colloquium of the Priority Program (SPP) 1640 – Joining by Plastic Deformation.

  • 2019/06/14

    Presentation of the projects Allegro and WarmAp at the Hessentag in Bad Hersfeld

    Foto Allegro WarmAp Schell

    Hessen creates knowledge – this was the motto under which two PtU scientific staff members were represented at the Hessentag in Bad Hersfeld.

  • 2019/06/03

    EIT Manufacturing: Zukünftige Herausforderungen meistern

    Themen für die strategische Innovationsagenda für den Bereich der europäischen Fertigungstechnik am PTW erarbeitet

    EIT Manufacturing bringt führende Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstitute zusammen, um Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in der Fertigungstechnologie in ganz Europa zu stärken. Das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der Technischen Universität Darmstadt koordiniert den Aufbau des Co-Location Centers (CLC) Central in Darmstadt, einem der fünf europäischen Innovations-Hotspots für EIT-Fertigung.

  • 2019/05/21

    Professor Cheng visits IDD

    Professor Cheng, Professor Dörsam

    On May 20th Professor Yun-Chien Cheng visited the Institute for Printing Science and Technology, where he completed his doctorate a few years ago. Since 2018 he is Associate Professor at the National Chiao Tung University (NCTU) in Taiwan. Professor Cheng gave a talk introducing his current university, the NCTU in Taiwan. Mr. Cheng also reported on his current work on the generation and application of cold plasma for medical aspects.

  • 2019/05/21

    EIT Manufacturing: A Vision of the Future

    Education Working Group is setting up certified education programmes for European manufacturing technology

  • 2019/05/15

    IDD gewinnt den IHK-Forschungstransferpreis in Silber

    V.l.n.r.: Thomas R. Villinger, Prof. Dr. Dr. h.c. Harald Unkelbach, Elisabeth Warsitz, Katrin Hirmer, Prof. Dr.-Ing. Klaus Hofmann, Christina Bodenstein, Prof. Dr.-Ing. Edgar Dörsam; Quelle: Thomas Frank/Fotostudio M42

    Am 13. Mai 2019 verlieh die IHK Heilbronn-Franken zum achten Mal den IHK-Forschungstransferpreis. Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung wurden drei herausragende Kooperationsprojekte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ausgezeichnet.

  • 2019/05/09

    Keine Ehrung mehr im öffentlichen Raum

    Luftbild Campus Lichtwiese Bild: Nikolaus Heiss

    Neue Erkenntnisse zur NS-Zeit: Alarich-Weiss-Straße und Georgii-Platz werden umbenannt

    Die Technische Universität Darmstadt ist bestürzt angesichts neuer Erkenntnisse der Geschichtsforschung, die ein neues Licht auf den Chemiker Alarich Weiss werfen und den Wissenschaftler Walter Georgii klar bewerten: Während Weiss seine Biografie in der Nachkriegszeit verschleierte, war Georgii in der Zeit des Nationalsozialismus eng in die kriegsvorbereitende Rüstungsforschung eingebunden. Die TU Darmstadt wird aus den jüngsten Rechercheergebnissen der Historiker unmittelbar Konsequenzen ziehen.

    Artikel lesen

  • 2019/05/09

    PTW Jahresbericht 2018

    Unser Jahresbericht steht interessierten Lesern als Download zur Verfügung

    Oft zeigt eine Rückschau gleichzeitig neue Perspektiven auf. Das wünschen wir uns auch von diesem Bericht. Wir würden uns freuen, wenn dieser Rückblick über unsere Forschungsarbeiten im letzten Jahr bei Ihnen weitere Ideen zu gemeinsamen Aufgaben auslösen würde.

    Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Dialog.

    Download Jahresbericht 2018

  • 2019/05/06

    International Tutorial at PtU

    Students of TU Darmstadt collaborate with students of the University of New Hampshire

  • 2019/05/02

    Tutorium Drucktechnologie

    Auch in diesem Semester hatten die Studierenden im Rahmen der Tutoriums Drucktechnologie und Anwendung in der gedruckten Elektronik eine spannende Aufgabe zu lösen.

    Mit dem im Rahmen des Tutoriums erworbenen Wissens und dem Erlernten aus den Praxistagen sollten Sie unter dem Leitthema „Smart-up my Ebbelwoiglas“ einen Demonstrator entwickeln. Dazu sollte eine selbsterstellte Fassung mit dem Glas agieren und verschiedenste Funktionen ausführen. Als Funktionen, sollte der Füllstand detektiert werden sowie die Anzahl der bereits geleerten Gläser angezeigt werden.“

    Hier geht es zum Flyer

  • 2019/04/26

    ETA-Transfer Projektsitzung: Förderung von energieeffizienter Produktion

    Im Projekt ETA-Transfer, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird, wird die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen in der Industrie untersucht. Dabei sollen Hindernisse aufgedeckt und Anreizsysteme, wie das Förderprogramm Energieeffizienz in der Wirtschaft (EEW), genutzt werden.

  • 2019/04/24

    Konfiguration einer Lernfabrik bei der DB Netz AG

    Seit dem 01. Januar 2019 kooperieren die DB Netz AG und das PTW in einem dreijährigen Forschungsprojekt. Das Ziel besteht darin, eine Lernfabrik für die DB Netz AG mit Hilfe eines Optimierungsmodells zu konfigurieren.

  • 2019/04/15

    ZIM-Netzwerktreffen Future Factory am IDD

    Das IDD ist Teil des ZIM-Netzwerkes Future Factory und lud am 2. April zur einem Netzwerktreffen in den Räumlichkeiten des IDD ein. Nach einer Führung wurden aktuelle Projekte des Netzwerkes besprochen und neue Ideen gesammelt. Die Themen umfassen Kommunikation, Design, Augmented Reality, den klassischen Druck und 3D-Druck in innovativen neuen Einsatzfeldern. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der beteiligten Partner bietet zudem besonders spannende neue Ansätze. Wir bedanken uns bei den Teilnehmern für das erfolgreiche Treffen.

  • 2019/04/12

    Das PTW auf der Hannover Messe 2019

    (v. l. n. r.) Stefan Seyfried, Astrid Weyand, Benedikt Grosch und Daniel Völker

    Vom 01. bis 05. April war das PTW wieder auf der Hannover Messe vertreten. Die Kolleginnen und Kollegen Benedikt Grosch, Daniel Völker, Stefan Seyfried und Astrid Weyand stellten am Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) den CoffEEBot als Demonstrator für das Projekt „Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum“ vor.

  • 2019/04/10

    Das EIT Manufacturing nimmt weiter an Fahrt auf

    Das EIT Manufacturing bringt führende Unternehmen, Universitäten und Forschungsreinrichtungen zusammen, um europaweit die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit auf dem Gebiet der Fertigungstechnik zu stärken. Dabei koordiniert das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der Technischen Universität Darmstadt den Aufbau des Co-Location Centers (CLC) Central in Darmstadt, eines der fünf europäischen Innovations-Hotspots.

  • 2019/04/10

    Research project NAMOSYN

    Sustainable mobility through synthetic fuels

    Researchers from four mechanical engineering research groups at TU Darmstadt have submitted funding proposals for the research project NAMOSYN (“sustainable mobility through synthetic fuels”). The project is funded by the Federal Ministry of Education and Research. According to the research initiative's summary, 25 industrial partners, 15 research institutions and seven associations will team up for NAMOSYN.

  • 2019/04/04

    Einmal Wissenschaftlerin sein: Der Girls’ Day 2019 in der ETA-Fabrik

    Girlsʼ Day am PTW: Die Neugier an der Technik ist geweckt

    Am 28. März fand der Girls’ Day in unserer ETA-Fabrik statt: 11 junge Frauen nutzten die Chance einen Tag lang Einblicke in das Leben als Forscherin am PTW zu erlangen

  • 2019/03/01

    Hochleistungsbauteile aus PEEK

    VSHAPER 270 MED

    Neuer 3D-Drucker für Hochleistungskunststoffe in Betrieb genommen

    Am IDD wurde ein neuer 3D-Drucker vom Typ VSHAPER 270 MED für die additive Fertigung von Bauteilen aus Hochleistungskunststoffen in Betrieb genommen. Der Drucker arbeitet nach dem Fused Filament Fabrication Verfahren bei besonders hohen Extrusionstemperaturen, sodass z.B. auch PEEK bei einer Temperatur von ca. 400°C verarbeitet werden kann. Die Bauplattform und der Bauraum sind beheizt. Auf diese Weise können Bauteile hoher Qualität hergestellt werden. Der 3D-Drucker wird in der Forschung für neue Anwendungsfelder in der chemischen Industrie oder Medizintechnik eingesetzt.

  • 2019/02/18

    PortaL

    Lernfabriken sind ein geeignetes Instrument für die berufliche Aus- und Weiterbildung, da sie komplexe Zusammenhänge nachvollziehbar und erfahrbar machen. Dabei wird ein reales Produktionssystem als Lernumgebung verwendet, welche echte Anlagen und Prozesse nutzt. Das Konzept der Lernfabrik erfüllt damit aktuelle lerntheoretische Anforderungen nach Situierung, Handlungs- und Arbeitsprozessorientierung sowie Authentizität.

  • 2019/02/18

    IDD entwickelt Druckroboter

    Am IDD wurde ein neuartiger Druckroboter zum Bedrucken von gekrümmten Oberflächen entwickelt. Er nutzt eine zentrale Steuerung zur Echtzeit-Bewegung des Roboterarms (Dobot Magician) und Verarbeitung der Bilddaten für den Inkjet-Druckkopf (Xaar128). Es können gekrümmte Objekte mit einer Druckbreite von ca. 10 mm bedruckt werden. Mit dem System werden neuartige Methoden zur Beschichtung von z.B. additiv gefertigten Bauteilen erprobt.