Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Sie bilden das Rückgrat der Forschung und Lehre einer Universität: die wissenschaftlichen Mitarbeiter, intern auch WiMi genannt. Mehrere hundert von ihnen arbeiten in Darmstadt unter Leitung der Professoren in den Fachgebieten und Forschungsgruppen am Fachbereich Maschinenbau. Die meisten sind Doktoranden oder Habilitanden. Sie arbeiten in unterschiedlichen befristeten und unbefristeten Angestelltenverhältnissen oder gefördert durch ein Stipendium.

Umfangend zu den Promotionsformen an der TU Darmstadt informieren die Veranstaltungen PromovierDA und Promovieren – Wäre das etwas für mich? der TU Darmstadt.

Informationen zu freien WiMi-Stellen finden Sie derzeit auf den Webseiten der einzelnen Fachgebiete oder der Stellenbörse des Fachbereichs bzw. der Stellenbörse der TU Darmstadt.

Promotionen und Habilitationen erfolgen gemäß der allgemeinen Promotionsordnung der TU Darmstadt bzw. der Habilitationsordnung und ihren Ausführungsbestimmungen des Fachbereichs Maschinenbau. Diese informieren auch über die Zulassungsbestimmungen und Qualifikationsvoraussetzungen. Am Fachbereich Maschinenbau kann zum Dr.-Ing., Dr. rer. nat. oder Dr. phil. in Abhängigkeit vom Studienabschluss promoviert werden.

Gremienarbeit

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter vertreten ihre Interessen in den Gremien des Fachbereichs, insbesondere durch drei gewählte Vertreter im Fachbereichsrat. Wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktoranden, die an der Mitarbeit in den Gremien des Fachbereichs interessiert sind, sind herzlich willkommen.

In der aktuellen Wahlperiode sind die Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:

  Name Kontakt
Daniel Franke M.Sc.
+49 6151 16-22118
L1|01 425
Imke Lorenz im April 2019
Imke Lorenz M.Sc.
+49 6151 16-27103
L1|01 467
Astrid Weyand M. Sc.
+49 6151 16-20284
L1|11 (ETA-Fabrik) 201