Dr.-Ing. Arne Scholtissek erhält Warnatz-Preis

04.10.2021

Herr Dr.-Ing. Arne Scholtissek vom Fachgebiet Simulation reaktiver Thermo-Fluid Systeme (STFS) ist auf dem 30. Flammentag mit dem Warnatz-Preis geehrt worden. Der Flammentag ist eine Tagung, welche alle zwei Jahre im Auftrag der Deutschen Vereinigung für Verbrennungsforschung und der Deutschen Sektion des Combustion Instituts veranstaltet wird. An zwei Tagen wurden Themen rund um die Nutzung nachhaltiger Brennstoffe und die Energiewende adressiert.

Preisträger Dr.-Ing. Arne Scholtissek

Herr Dr.-Ing. Arne Scholtissek erhält den Warnatz-Preis als Würdigung seiner herausragenden Arbeiten auf dem Gebiet der Verbrennung, insbesondere zur numerischen Simulation und Modellierung von chemisch-reaktiven Strömungen. Als Athene Young Investigator beschäftigt er sich mit der Modellierung von Wasserstoffflammen, regimeübergreifender Verbrennung und ist als Teilprojektleiter im Verbundforschungsprojekt Clean Circles beteiligt.

Damit wird die Sichtbarkeit des Fachbereichs Maschinenbau in der Erforschung von sauberen CO2-neutralen und CO2-freien Energiewandlungsprozessen weiter gestärkt.