Studieren im Ausland

Outgoer

Gute Reise!

Auslandserfahrung wird in Zeiten der Globalisierung immer wichtiger. Ingenieurinnen und Ingenieure müssen sich heute überall zurecht finden. Warum nicht schon während des Studiums die notwendigen Erfahrungen sammeln? Das MechCenter und die TU Darmstadt helfen in vielfältiger Weise bei der Organisation eines Studienjahrs im Ausland.

Welche Austauschmöglichkeiten habe ich?

Exchange … bedeutet, dass die Austauschplätze von Studiengebühren befreit sind. Es handelt sich hierbei um reguläre Auswahlplätze.
Study Abroad … heißt, dass Studiengebühren anfallen! Dies betrifft vor allem die Partneruniversitäten in Australien und Neuseeland sowie die University of California, Berkeley, USA. Bei Interesse an diesen Universitäten kontaktiere bitte das MechCenter.
Double Degree … heißt, dass du einen Teil deines Studiums an der ausländischen Partneruniversität verbringst. Am Ende deines Studiums erhältst du dafür die Abschlüsse beider Hochschulen.
Hessen – Queensland, Wisconsin, Massachusetts Die Plätze werden zentral über das Referat für Internationale Beziehungen und Mobilität vergeben. Es können ca. fünf Plätze an Studierende der TU Darmstadt vergeben werden.

Bitte informiere Dich über die Veranstaltungen des Referates für Internationale Beziehungen und Mobilität unter diesem Link.

Informationen zu Mobilitätsangeboten der TU Darmstadt findest Du hier.

Eine Übersicht zu den Summerschools an den Partneruniversitäten findest Du hier.

Double Degrees

Der Fachbereich Maschinenbau bietet in Kooperation mit verschieden Hochschulen weltweit so genannte Double Degrees an. Bei diesen Programmen findet jeweils ein Aufenthalt an der ausländischen Hochschule statt, wobei der Studierende am Ende des Programms Abschlüsse beider Hochschulen erhält.

Anschließend findest Du Beschreibungen der im Maschinenbau angebotenen Double Degrees.

Die Universidade de São Paulo (USP) ist eine der größten Universitäten Brasiliens. Internationalen Rankings zu Folge handelt es sich bei der USP um die beste Universität in Lateinamerika.

Studienverlauf

Das Programm sieht vor, dass Studierende der TU Darmstadt die ersten drei Semester ihres Masterstudiums an der USP in Brasilien verbringen und dort Kurse im Umfang von 90 Credits belegen. Ihre Masterthesis schreiben die Studierenden in ihrem vierten Semester wieder in Deutschland, wobei die Thesis gemeinschaftlich von Seiten des Fachbereichs Maschinenbau der TU Darmstadt und von Seiten der Escola Politécnica der USP betreut wird.

Studierende aus Darmstadt haben die Möglichkeit, ihren Auslandsaufenthalt um ein weiteres Semester zu verlängern, sollten sie innerhalb von drei Semestern nicht alle 90 Credits erworben haben. Gleiches gilt für die brasilianischen Studierenden. Sie wechseln nach ihrem siebten Semester an die TU Darmstadt und absolvieren das reguläre Master-Programm „Maschinenbau – Mechanical and Process Engineering“.

Bewerbungsvoraussetzungen

Die Bewerbung für das Programm erfolgt bereits im fünften Fachsemester des Bachelor-Studiums.

  • Folgende Anforderungen werden an die Teilnehmer*innen des Programms gestellt:
  • Sehr gute Leistungen im Studium
  • Außeruniversitäres Engagement und soziale Kompetenz
  • Kenntnisse in der Portugiesischen Sprache (Unicert II Niveau bei Beginn der Mobilität; alternative Möglichkeiten bei sehr guten Spanischkenntnissen auf Nachfrage)
  • Anerkanntes Industriepraktikum
  • Bachelorabschluss muss vor Beginn der Mobilität vorliegen
  • Interesse an der brasilianischen Kultur und Sprache
  • Bereitschaft, am Ende des Programms einen Abschlussbericht über die gesammelten Erfahrungen anzufertigen.

Fördermöglichkeiten & Finanzen

Für Teilnehmende des Double Degree-Programms fallen keine Studiengebühren an der USP in Brasilien an.

In den Äquivalenzlisten findest Du Informationen darüber, welche Fächer von TU Darmstadt-Studierenden an Gast-Universitäten geprüft und von den Fachprofessoren des Fachbereichs Maschinenbau bereits anerkannt wurden.

Innerhalb der angegebenen Gültigkeitszeiträume können diese Fächer ohne erneute Prüfung durch den Fachprofessor direkt im MechCenter anerkannt werden.

Die aktuelle Äquivalenzliste aller Austauschprogramme (anerkannte Prüfungsleistungen von Partner-Hochschulen) findest du im Downloadbereich.

Auslandsstudium in Darmstadt: Incomer

Selbstverständlich stehen wir auch ausländischen Studierenden für einen Studienaufenthalt an der TU Darmstadt offen. Das Referat Zulassung International informiert umfassend über ein Austauschstudium an der TU. Weitere Informationen zur Zulassung, Bewerbungsverfahren, Fristen und so weiter findest du außerdem auf unserer Informationsseite für Incomer.

Bild vom Dezernat Internationales
Picture: Ellen Lewis (TU Darmstadt, Dezernat Internationales)