Zulassungsverfahren
M.Sc. Maschinenbau

Dein Weg zu uns!

Du bist bereit für unseren Masterstudiengang Maschinenbau? Nachfolgend führen wir Dich Schritt für Schritt durch Deinen Bewerbungsprozess.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

  • Größtmögliche Wahlfreiheit: Du stellst Dir Dein Curriculum entweder ganz nach Deinen Wünschen und Interessen im Allgemeinen Maschinenbau zusammen oder wählst einen unserer Schwerpunkte:
    • Sustainable Use of Resources
    • Clean Energy and Process Engineering
    • Future Automotive Systems
    • Digital based Production and Robotics
  • Gemeinsam die Zukunft gestalten: In oftmals interdisziplinären Teams erforschst, entwirfst und entwickelst Du Lösungen im Rahmen von aktuellen Forschungsprojekten unserer Fachgebiete.
  • Die Verknüpfung von Forschung und Praxis ist uns wichtig: Wir beziehen Lehrende aus der Industrie über Lehraufträge und Kooperationsprofessuren ein.
  • Das MechCenter: Dein Studienbüro unterstützt und berät Dich für einen erfolgreichen Studienverlauf mit Workshops und individuellen Beratungsangeboten. Dein Studienerfolg ist unser Anliegen.

Maschinenbau der TU Darmstadt, We engineer future.
Hier erfährst Du mehr.

Für die Bewerbung für Dein Studium gibt es Fristen und wichtige Termine, die Du unten folgend finden kannst. Bitte beachte dabei, mit welchem Hochschulabschluss Du Dich bei uns bewirbst, damit Deine Unterlagen rechtzeitig bei uns eingehen.


Bitte beachte bei Deiner Bewerbung, dass die genannten Bewerbungsfristen Ausschlussfristen sind. Das heißt, dass Deine Bewerbung mit Ablauf der Frist vollständig vorliegen muss.

Für externe Bewerber*innen:
Die aktuellen Bewerbungsfristen für Bewerber*innen mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung (HZB) findest Du unter folgendem Link:

Deutsche HZB


Ausländische HZB
(unter -> Informationen für Studienbewerber_innen mit internationalen Zeugnissen -> Bewerbungszeiträume und -fristen)

Je nachdem mit welchem Abschluss Du Dich bewirbst, kann es sein, dass wir Dich zu einer Eingangsklausur einladen. Um die Teilnahme an der Klausur zum jeweils gewünschten Semester garantieren zu können, ist es unbedingt erforderlich, dass Du Deine Bewerbungsunterlagen bis zu den genannten Bewerbungsfristen eingereicht hast. Gehen die Bewerbungsunterlagen erst nach den genannten Fristen bei der TU Darmstadt ein, ist eine Teilnahme an der Klausur zum Studienantritt für das kommende Semester nicht mehr möglich.

Für interne Bewerber*innen:
Du bist im aktuellen Semester an der TU Darmstadt eingeschrieben und möchtest Deinen Studiengang wechseln? Dann findest Du unter folgendem Link die Fristen. Achtung: bitte beachte, dass für den Masterstudiengang die Ausschlussfrist auch für interne Wechsler gilt. Auch für Dich kann die Teilnahme an der Eingangsklausur erforderlich sein. Deswegen reiche alle geforderten Unterlagen bis zu der Ausschlussfrist bei uns ein!

Fach-/Studiengangswechsel für Studierende der TU Darmstadt

Auch für den Nachweis des abgeschlossenen Bachelorstudiengangs gibt es Fristen, die zu beachten sind. Der erfolgreiche Abschluss des Bachelor-Studiums muss spätestens innerhalb der ersten 2 Master-Semester nachgewiesen werden. Bitte beachte hierzu die ausführlicheren Informationen im Abschnitt „Bewerbung für interne Studierende“ / „Wie und wann weise ich meinen Abschluss nach?“
Studienstart im… Klausurtermin
… Sommersemester Mitte Februar des Jahres
… Wintersemester Mitte August des Jahres
Die nächste Materielle Eingangsprüfung (Eingangs-Klausur) findet statt am:

16. August 2022 von 13:00 – 15:00 Uhr (MESZ/UTC+2) digital online und Vor-Ort in Darmstadt statt.

Wenn Du an der Klausur teilnehmen musst, erhältst Du eine Einladungs-E-Mail mit weiteren Informationen.

Ausschlussfrist

Für die Bewerbung zu diesem Studiengang gilt die zentrale Ausschlussfrist der Technischen Universität Darmstadt. Bewerbung zum…

  • Sommersemester: 15.01.
  • Wintersemester: 15.07.

Die aktuell gültigen Fristen sowie weitere Informationen zur Ausschlussfrist findest Du hier.

Das Bewerbungsverfahren an der TU Darmstadt ist ausschließlich online über das Campus-Management-System der TU Darmstadt TUCaN möglich.

Zunächst musst Du auf dem Portal ein TUCaN-Gast-Account anlegen, um temporäre Zugangsdaten zu erhalten. Diese nutzt Du bis Dir die endgültige TU-ID vorliegt.

Welche Unterlagen Du im Anschluss auch postalisch an die Universität schicken musst, erfährst Du während der Online-Bewerbung.

Wenn Du bereits an der TU Darmstadt studierst, gilt für Dich das vereinfachte Verfahren der Antragstellung für die Einschreibung in einen (konsekutiven) Master- Studiengang der TU Darmstadt. Nähere Informationen findest Du unter dem folgenden Link. Bitte beachte, dass auch für Dich die Ausschlussfrist gilt, bedenke die fachbereichsinternen Fristen für die Bewerbung zum Masterstudium Maschinenbau und denke an die fristgerechte Rückmeldung zum Folgesemester.

Sende als ersten Schritt Deine Online-Bewerbung ab. Hier kommst Du direkt zur Auswahl des Online-Bewerbungsportals an der TU Darmstadt. Deine Bewerbung über TUCan richtet sich sowohl nach dem Studienort, an dem Du Deinen gleichwertigen Bachelorstudienabschluss erworben hast, als auch nach Deiner Hochschulzugangsberechtigung.
deutscher Bachelorabschluss ausländischer Bachelorabschluss
deutsche Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung beim Studierendensekretariat der TU Darmstadt Bewerbung bei Zulassung Internationales TU Darmstadt
ausländische Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung bei Zulassung Internationales TU Darmstadt Bewerbung bei Zulassung Internationales TU Darmstadt

Deine Bewerbungsunterlagen werden anschließend zu der weiteren Überprüfung an uns weitergeleitet. Näheres findest du unter „Details zum Zulassungsverfahren“.

Das Zulassungsverfahren gliedert sich in mehrere Stufen. Wie Du zugelassen werden kannst, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, auf die wir nachfolgend eingehen.

  • Zulassungsvoraussetzung zum Masterstudiengang Maschinenbau ist der Abschluss eines Studiums, das sich in den erworbenen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten nicht wesentlich von dem Bachelorstudiengang „Maschinenbau – Sustainable Engineering“ der TU Darmstadt unterscheidet.
  • Zudem ist der Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau von C1 (GER) notwendig.

Das fachbereichsinterne Zulassungsverfahren ergibt sich aus der aktuellen Fassung der Studienordnung des Masterstudiengangs Maschinenbau, die Du im Downloadbereich finden kannst.

Ob und inwiefern sich Dein bereits absolvierter Bachelor- oder Diplomstudiengang eignet, um zum Masterstudiengang Maschinenbau mit oder ohne Auflagen zugelassen zu werden, wird anhand einer mehrstufigen Eingangsprüfung festgestellt.

  • 1. Stufe: Fachliche Eingangsprüfung anhand der eingereichten Unterlagen

    Zuerst wird anhand der eingereichten Unterlagen geprüft, ob sich der von Dir absolvierte Studiengang hinsichtlich der Qualität, des Niveaus, der Lernergebnisse, des Workloads und des Profils von dem o.g. Referenzstudiengang wesentlich unterscheidet. Unterscheidet sich der Studiengang nicht wesentlich, kannst Du, ggf. mit Auflagen, zum Masterstudiengang Maschinenbau der TU Darmstadt zugelassen werden. Unterscheidet sich der von Dir absolvierte Studiengang wesentlich, oder ist eine Überprüfung anhand der eingereichten Unterlagen nicht abschließend möglich, so laden wir Dich zu einer materiellen Eingangsprüfung ein.
  • Wenn Du im Rahmen der Online-Bewerbung die Äquivalenztabelle benötigst, findest die Du diese in den Downloads.
  • 2. Stufe: Materielle Eingangsprüfung (Eingangs-Klausur)

    Die materielle Eingangsprüfung wird in Form einer zweistündigen schriftlichen Klausur durchgeführt. Sie findet an der TU Darmstadt und oftmals an der Tongji Universität in Shanghai statt. Weitere Klausurorte könne bei Bedarf und je nach Verfügbarkeit hinzukommen. Inhalte der Prüfung werden sieben Themenschwerpunkte sein:
    • Technische Mechanik
    • Thermodynamik sowie Wärme- und Stoffübertragung
    • Maschinenelemente und Mechatronik
    • Systemtheorie und Regelungstechnik
    • Messtechnik, Sensorik und Statistik
    • Numerische Berechnungsverfahren / Simulationsmethoden
    • Strömungsmechanik
  • Die Prüfungskommission des Fachbereichs Maschinenbau entscheidet anhand der Prüfungsergebnisse in den einzelnen Prüfungsabschnitten darüber, ob Du als Bewerber*in die fachlichen Kenntnisse für eine Aufnahme des Masterstudiums erfüllst oder nicht. Die Zulassung kann mit Auflagen verbunden werden. Wenn Deine Zulassung mit Auflagen verbunden wird, so wird Dir ermöglicht, fehlende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in einer festgelegten Zeit während des Masterstudiums an der TU Darmstadt nachzuholen. Werden die Auflagen nicht erfüllt, ist die mit ihr verbundene Entscheidung zu widerrufen. Übersteigen die Auflagen, die zum Ausgleich fehlender Kompetenzen erteilt werden, 30 Credit Points, so wird der Studiengang, dessen Anerkennung angestrebt wird, nicht als Zugangsvoraussetzung zum Masterstudiengang Maschinenbau anerkannt.

    Die Eingangsprüfung kann im selben Bewerbungszyklus nicht wiederholt werden.

    Beispiel: Musterklausur zum WS 2017/18 mit Lösung (wird in neuem Tab geöffnet)
  • 3. Stufe: Prüfung der formalen Voraussetzungen

    Neben der fachlichen Eignung sind auch einige formale Voraussetzungen für die Aufnahme des Studiums zu erfüllen. Dazu zählen vor allem eine in Deutschland gültige Hochschulzugangsberechtigung, ein erster Studienabschluss sowie ausreichende Sprachkenntnisse. Wenn Du alle formalen Voraussetzungen erfüllst, kannst Du, nach bestandener fachlicher Zulassung, das Studium zum gewünschten Semester aufnehmen. Eine fachliche Zulassung behält Ihre Gültigkeit auch für nachfolgende Semester.

Informationen für ausländische Bewerber*innen:

Da wir erfahrungsgemäß eine Vielzahl von Bewerber*innen aus China erwarten, wird die materielle Eingangsprüfung (Klausur) nach Möglichkeit zeitgleich auch an der Tongji Universität in Shanghai angeboten.

Bewerber*innen aus allen anderen Länderbereichen müssen, wenn erforderlich, an der materiellen Eingangsprüfung (Klausur) an der TU Darmstadt teilnehmen, falls, je nach Bedarf und Verfügbarkeit, kein weitere Klausurort angeboten werden kann.

Du hast die Zulassung erhalten? Herzlichen Glückwunsch! Ein wichtiger Schritt ist geschafft auf dem Weg zu Deinem Wunschstudium.

Die Zulassung ist jedoch noch nicht die Immatrikulation, d.h. mit der Zulassung bist Du noch nicht eingeschrieben. Nutze die Informationen auf Deinem Zulassungsschreiben und im Bewerbungsportal, um auch diesen finalen Schritt zu uns abzuschließen. Hier findest Du Hinweise und Erläuterungen zu dem Bearbeitungsstatus Deiner Online-Bewerbung sowie zu den noch erforderlichen Schritten für Deine Immatrikulation.

Die zentrale Seite für Erstsemester an der TU Darmstadt ist einfachsTUdieren. Schaue dort vorbei, um über aktuelle Themen informiert zu werden und Hinweise zum Studienstart zu erhalten.

Der International Student Service ist erster Anlaufpunkt für alle internationalen Studierenden. Hier erhältst Du Unterstützung in der Vorbereitung Deines Studiums in Darmstadt.

Du hast Deinen Bachelorabschluss an einer anderen Universität absolviert und willst Dich möglichst schnell über die Studienorganisation an der TU Darmstadt und die Studienplanung im M.Sc. Maschinenbau informieren?

Der online-Kurs „Startprogramm M.Sc. Maschinenbau“ bietet Dir alle notwendigen Informationen für einen guten Start in Deinen Master.

Im online-Kurs werden wir Dir Deine Fragen zum Master-Studium Maschinenbau beantworten. Hierzu kannst Du Dich gezielt zu Themen der Studienplanung und Studienorganisation im M.Sc. Maschinenbau informieren. Natürlich kannst Du sowohl im Kurs als auch bei unserem ZOOM-Meeting als Auftaktveranstaltung zum Moodle online-Kurs „Startprogramm M.Sc. Maschinenbau“ auch selbst Fragen stellen. Wir sind schon gespannt auf Deine Fragen und freuen uns, Dir einen optimalen Einstieg in den Master zu ermöglichen.

Mehr Informationen zum „Startprogramm M.Sc. Maschinenbau“, den Zugangsdaten sowie den Kursterminen findest Du hier.

Bild: Sibylle Scheibner | PTW

Wir freuen uns auf Dich!

Du hast noch Fragen oder brauchst noch mehr Informationen? Wir – das MechCenter – unterstützen Dich gerne auf dem Weg zu uns an den Fachbereich!

Mehr erfahren