Bachelor of Education - Metalltechnik

Am Fachbereich Maschinenbau bieten wir Dir alle fachlichen Voraussetzungen, um Metalltechnik an beruflichen Schulen zu unterrichten. Dafür arbeiten wir eng mit dem Zentrum für Lehrerbildung zusammen und bieten Dir eine persönliche Betreuung.

Bachelor of Education – Metalltechnik

Das Studium des Lehramts an beruflichen Schulen ist in den beruflichen Fachrichtungen Metalltechnik möglich. Es umfasst das Bachelorstudium mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern. Als Abschluss wird der Bachelor of Education (B.Ed.) verliehen.

Verantwortlich für die Durchführung des Bachelor-Studiengangs ist der Fachbereich Maschinenbau. Studiendekan für Lehrerbildung des Fachbereichs Maschinenbau ist derzeit Professor Mitelstedt. Über alle Studiengänge informiert die Studienberatung des Zentrums für Lehrerbildung.

Für die Bachelor-Studiengänge ist ein fachnahes Praktikum im Umfang von 52 Wochen erforderlich. Die fachpraktischen Tätigkeiten müssen grundsätzlich vor Beginn des Studiums vollständig abgeleistet, von der zuständigen Stelle anerkannt und dem Studierendensekretariat ein entsprechendes Anerkennungsschreiben hierüber vorgelegt werden. Über Ausnahmen entscheidet in begründeten Einzelfällen der Studiendekan für Lehrerbildung des Fachbereichs Maschinenbau.

Bei Fragen zur Anerkennung von Studiengängen und Praktika bitte Kontakt mit aufnehmen.

Neben den Ordnungen und Bestimmungen des Fachbereich Maschinenbau gelten die Allgemeinen Prüfungsbestimmungen der TU Darmstadt. Informationen dazu findst Du auf den Seiten des Dezernats II .

____________________

AKTUELLES:

Wenn Du Interesse an unserem Studiengang Master of Education mit der beruflichen Fachrichtung „Metalltechnik“ hast,, kannst Du an den regelmäßig stattfindenden

Informationsveranstaltungen zur Master-Förderung

als ZOOM-Videokonferenz mit Herrn Martin Heymann von der Hessischen Lehrkräfteakademie teilnehmen, der Dich über die Details informiert und dem Du alle Fragen stellen kannst, die Deinen persönlichen Fall betreffen. Insbesondere erhältst Du Informationen zu den folgenden Punkten:

1. Unter welchen Bedingungen kann ich mich für die Förderung bewerben?

2. Wie läuft das Masterstudium während der Förderung ab?

3. Wie geht es nach dem Masterstudium weiter?

Bitte gib´ Frau Petra Wiesner-Schmitt unter Bescheid, wenn Du an einer dieser Veranstaltungen teilnehmen möchtest, so dass wir Dir die Zugangsdaten zukommen lassen können.

______________________

Hinweis: Das Hessische Kultusministerium rechnet in Hessen aufgrund von Pensionierungen mit einem erhöhten Einstellungsbedarf an beruflichen Schulen, insbesondere in den Bereichen Metall- und Elektrotechnik. Um den Nachwuchs zu stärken, wurde ein Förderprogramm aufgelegt: Die sogenannte „Master-Förderung“ richtet sich an Studierende, die den Master of Education mit der beruflichen Fachrichtung Metalltechnik oder Elektrotechnik in den Jahren 2021 bis 2023 (Stand Juli 2021) beginnen. In diesem Förderprogramm erhalten Studierende, die ab dem Sommersemester 2021 den Master of Education mit der beruflichen Fachrichtung Metalltechnik aufnehmen bzw. aufgenommen haben, sowohl eine monatliche Vergütung von ca. 1.500 € als auch zusätzlich Praxis an Schulen und im Studienseminar. Mit erfolgreichem Abschluss zum Master of Education kann zudem das Referendariat verkürzt werden. Nähere Informationen zu dem Förderprogramm findest Du unter diesem Link.

Links

Studienplan B.Ed. Metalltechnik (wird in neuem Tab geöffnet)

Informationen B.Ed. Metalltechnik (wird in neuem Tab geöffnet)

Informationen M.Ed. Metalltechnik (wird in neuem Tab geöffnet)

Lehrer werden (wird in neuem Tab geöffnet)

Laufbahnberatung Lehrerinnen und Lehrer (wird in neuem Tab geöffnet)