Prüfungen und Projektarbeiten

Prüfungen, Fristen und Projektarbeiten

Hier findest du alle wichtigen Informationen zur Anmeldung von Prüfungen und was Du tun musst, um Dich notfalls wieder abzumelden. Beachte dabei bitte die Unterschiede zwischen mündlichen und schriftlichen Prüfungen. Außerdem findest Du hier alles, was Du zur Anmeldung deiner Projektarbeiten wissen musst.

Prüfungsanmeldung in TUCaN

Voraussetzung zur Anmeldung von Prüfungen ist die Modul- und Veranstaltungsanmeldung. Hole Dir immer zunächst Informationen darüber ein, welchem Bereich ein Modul/Prüfung zugeordnet ist (z.B. Master Wahlpflichtbereich I-III, Studium Generale,…).
In seltenen Fällen ist es möglich, dass eine Veranstaltung sich in mehrere Bereiche einordnen lässt. Bitte beachte, dass eine Änderung der Bereichszugehörigkeit sich nach Ablegen der Prüfung nicht mehr vornehmen lässt.

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über TUCaN. Wir empfehlen Dir Deine Anmeldungen zu überprüfen. Dafür gehe bitte wie folgt vor:

  • Klicke in deinem TUCaN-Account auf den Menüpunkt Prüfungen
  • Wähle dort den daran anschließenden Unterpunkt Meine Prüfungen
  • Prüfungen, die dort nicht gelistet sind, sind auch nicht angemeldet.
  • Eine Anleitung mit Screenshots findest Du hier.

Wichtig: Anmeldung aus dem Vorlesungsverzeichnis

Falls Du dich aus dem Vorlesungsverzeichnis heraus zu Prüfungen anmeldest, sind diese Prüfungen automatisch den zusätzlichen Leistungen zugeordnet. Eine Änderung der Bereichszugehörigkeit lässt sich nach Ablegen der Prüfung nicht mehr vornehmen! Bitte kontaktiere frühzeitig das Prüfungsmanagement vom MechCenter, wenn es hier zu Unstimmigkeiten kommen sollte.

An- und Abmeldefristen für Prüfungen

Studentin lernt in der ULB an der Lichtwiese
Bild: PTW TU Darmstadt

Für jede Prüfung gelten festgelegte und rechtskräftige An- und Abmeldefristen. Diese kannst Du jeweils in den Prüfungsdetails in TUCaN einsehen. Fachbereiche können gemäß der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen (APB) individuelle Anmeldefristen festlegen.

Schriftliche Prüfungen im Maschinenbau

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Anmeldung spätestens vier Wochen vor Prüfungstermin über TUCaN
  • Abmeldung bis sieben Tage vor Prüfungstermin ohne Angabe von Gründen über TUCaN
  • Rücktritt ab einer Woche vor Prüfung nur noch mit ärztlichem Attest möglich

Schriftliche Prüfungen, die durch den Fachbereich Maschinenbau angeboten werden, müssen spätestens vier Wochen für dem Prüfungstermin in TUCaN angemeldet werden. Die individuelle Anmeldefrist für jede Prüfung kann direkt in den Prüfungsdetails in TUCaN eingesehen werden.

Die Abmeldung einer bereits angemeldeten Prüfung kannst Du bis zu sieben Tagen vor Prüfungstermin ohne Angabe von Gründen direkt in TUCaN vornehmen. Danach ist ein Rücktritt nur noch durch Vorlage eines ärztlichen Attests möglich. Auf diesem muss zwingend die Prüfungsunfähigkeit (keine herkömmliche Krankmeldung oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) sowie der Beginn und das Ende der Erkrankung ausgewiesen sein. Das Attest muss spätestens drei Kalendertage nach dem Prüfungstermin beim MechCenter eingereicht werden. Bitte vermerke beim Einreichen den Namen der Prüfung sowie Deine Matrikelnummer auf dem Attest, damit das MechCenter dein Attest zuordnen kann.
Sollte der Abgabetermin auf Samstag, Sonntag oder einen gesetzlichen Feiertag fallen, verschiebt sich die Abgabe auf den nächsten darauf folgenden Werktag.
Weitere Informationen hierzu findest Du auf den TUCaN-Informationsseiten.

Mündliche Prüfungen im Maschinenbau

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Erst Terminansprache am Fachgebiet, danach Anmeldung in TUCaN
  • Anmeldung spätestens acht Tage vor Prüfungstermin über TUCaN
  • Die Anmeldungen sowohl in TUCaN als auch am Fachgebiet sind beide zwingend notwendig
  • Besondere Hinweise der Fachgebiete in Vorlesungen, auf der Fachgebietshomepage und in Moodle beachten
  • Abmeldung bis sieben Tage vor Prüfungstermin ohne Angabe von Gründen über TUCaN
  • Rücktritt ab einer Woche vor Prüfung nur noch mit ärztlichem Attest möglich
  • Bei Prüfungsrücktritt zusätzlich das Fachgebiet informieren

Mündliche Prüfungen, die durch den Fachbereich Maschinenbau angeboten werden, erfordern zunächst eine individuelle Terminvereinbarung beim entsprechenden Fachgebiet. Sobald dieser Termin durch das Fachgebiet bestätigt wurde musst Du Dich in TUCaN für diesen Termin anmelden. Die TUCaN-Anmeldung muss spätestens acht Tage vor dem Prüfungstermin stattfinden und ist zwingend erforderlich.

Die Abmeldung einer bereits angemeldeten Prüfung kannst Du bis zu sieben Tagen vor Prüfungstermin ohne Angabe von Gründen direkt in TUCaN vornehmen. Zusätzlich musst Du das Fachgebiet über Deinen Prüfungsrücktritt informieren. Nach Ablauf dieser Frist ist ein Rücktritt nur noch durch Vorlage eines ärztlichen Attests möglich. Auf diesem muss zwingend die Prüfungsunfähigkeit (keine herkömmliche Krankmeldung oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) sowie der Beginn und das Ende der Erkrankung ausgewiesen sein. Das Attest muss spätestens drei Kalendertage nach dem Prüfungstermin beim MechCenter eingereicht werden. Bitte vermerke beim Einreichen den Namen der Prüfung sowie Deine Matrikelnummer auf dem Attest, damit das MechCenter dein Attest zuordnen kann. Auch in diesem Fall musst Du das Fachgebiet rechtzeitig darüber informieren, dass du nicht an der Prüfung teilnehmen kannst.
Sollte der Abgabetermin auf Samstag, Sonntag oder einen gesetzlichen Feiertag fallen, verschiebt sich die Abgabe auf den nächsten darauf folgenden Werktag.
Weitere Informationen hierzu findest Du auf den TUCaN-Informationsseiten.

Advanced Design Projects (ADP) und Advanced Research Projects (ARP)

Für die Anmeldung von ADP und ARP gelten keine besonderen Anmeldefristen. Zur Anmeldung komm einfach mit der vom Fachgebiet unterschriebenen Aufgabenstellung in die Sprechstunde des MechCenters. Es reicht dabei aus, wenn ein Mitglied der Gruppe die Projektarbeit anmeldet, ein persönliches Erscheinen jedes Gruppenmitglieds ist nicht notwendig. Auf der Aufgabenstellung sollten alle anzumeldenden Studierenden mit Matrikelnummer notiert sein. Falls es Klärungsbedarf hinsichtlich der Aufgabenstellung geben sollte, kann sich Dein Betreuer gerne an die Leitung vom MechCenter wenden.

Bitte beachte folgende Randbedingungen zum ADP und ARP:

  • Ein ADP oder ARP hat einen Bearbeitungsumfang von 6 CP = 180 Stunden.
  • Die Projektarbeiten können Vollzeit oder gestreckt über das Semester angeboten werden.
  • Die Gruppe sollte aus mindestens vier und maximal acht Personen bestehen. Sollte Deine Gruppe aus mehr oder weniger Leuten bestehen, halte bitte vor Bearbeitungsbeginn Rücksprache mit dem MechCenter.
  • Du darfst maximal ein ADP oder ARP bei dem Prüfenden absolviert haben, bei dem Du später Deine Masterthesis schreiben möchtest.

Studienberatung bei Studien- und Prüfungsschwierigkeiten

Wenn Dir das Studium und die Prüfungen Schwierigkeiten bereiten, lädt Dich das MechCenter gerne in die offene Sprechstunde der Studienberatung oder zu einem individuell vereinbarten Beratungstermin ein.

Vor einer zweiten Wiederholungsprüfung bietet der Fachbereich Maschinenbau darüber hinaus eine eingehende Studienberatung an. Ziel ist es, die individuellen Studienschwierigkeiten zu erkennen und Lösungswege zu finden.

Bitte wende Dich hierzu frühzeitig an die Studienberatung im MechCenter.