Projekt- und Abschlussarbeiten

ADPs und ARPs

Aktuell ausgeschriebene Projektarbeiten

Hier findest Du eine Übersicht über alle aktuellen Angebote für ADPs und ARPs. Und falls nichts passendes für Dich dabei sein sollte, wende Dich doch einfach direkt an die Mitarbeitenden der einzelnen Fachgebiete.

  • Entwicklung und Inbetriebnahme einer Kleinanlage zur Erzeugung von Schneeflocken

    29.05.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Vereisung stellt ein ernsthaftes Problem für die Luftfahrt dar. Während die Vereisung kalter Oberflächen aufgrund des Aufpralls unterkühlter Wassertropfen, und warmer Oberflächen aufgrund des Aufpralls von Eispartikeln, vorwiegend ein Problem für den sicheren und effizienten Betrieb von Flugzeugen sind, können Schneeflocken vor allem den Betrieb von Helikoptern erheblich beeinflussen. Sie sammeln sich an den Einlassgittern des Helikoptertriebwerks an und können sowohl an den Rotorblättern als auch innerhalb des Triebwerks zum Eisschichtenwachstum führen, was den sicheren und effizienten Betrieb des Helikopters beeinflussen kann. Neben den grundlegenden Eigenschaften einer Schneeflocke, wie deren effektiver Dichte und dem daraus resultierenden Widerstandsbeiwert, spielen dabei auch die Vorgänge während des Aufpralls einer Schneeflocke auf eine feste Oberfläche eine erhebliche Rolle für das Anwachsen einer Eisschicht. Die vorgenannten Vorgänge während des Schichtenwachstums und die grundlegenden Eigenschaften von Schneeflocken sollen am Fachgebiet genauer untersucht werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Strömungslehre und Aerodynamik (SLA)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Markus Schremb

    Ausschreibung als PDF

  • Bedarfsanalyse zum Einsatz von UAS in Krisenszenarien am Beispiel der Corona-Pandemie

    28.05.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Die aktuelle Corona-Krise hat weitreichende Auswirkungen auf das private und öffentliche Leben. Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln erschweren die Durchführung von Prozessen und stellen viele Unternehmen, Behörden und Organisationen vor neue Herausforderungen. Der Einsatz Unbemannter Flugsysteme (UAS) kann teilweise zur Bewältigung dieser Herausforderungen beitragen und darüber hinaus sogar einen Wettbewerbsvorteil beziehungsweise eine nachhaltige Verbesserung der Effizienz diverser Prozesse ermöglichen. Beispielsweise kann zur Minimierung des physischen Kontakts die berührungslose Logistik unterstützt werden. Auch die Kontrolle der Einhaltung des Infektionsschutzgesetzes oder die Desinfektion großflächiger Areale sind bekannte Anwendungsfälle.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/innen: Maximilian Bauer , M.Sc., Michael Büddefeld , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Forming Your Future - Exzellenzprogramm Umformtechnik

    Forming Your Future – Forming Technology Excellence Program

    28.05.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Forschungsseminar, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP), Diplomarbeit, Studienarbeit (Diplom), Studium Generale, Advanced Research Project (ARP) CiP

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/innen: Stefan Volz , M. Sc., Simon Biffar , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • ARP im Homeoffice! Literaturrecherche zum Thema Kupfer und seine Legierungen als Umformwerkstoff - Bearbeitung trotz Corona möglich!

    ARP in the home office! Literature research on copper and its alloys as a forming material – Processing possible despite corona!

    27.05.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Julian Mushövel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Why do they fail? Fehler in der Produktentwicklung im Investitionsgüterbereich (Home-Office geeignet) WiMi-Stelle

    Why do they Fail? Errors in Product Development in the Capital Goods Sector (Home-Office suitable) Employment as WiMi possible

    25.05.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Dirk Molitor , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Spam-Filter for NOTAMs

    20.05.2020

    Masterthesis, Advanced Research Project (ARP)

    NOTAMs (Notices to Airmen) are brief textmessages that contain short-term information about all kinds of airspace components.

    For each flight, dispatchers and pilots have to read through a long list of NOTAMs. Only a fraction of these are relevant for the flight, never the less they receive the NOTAMs equivalent of spam e-mails in their pre-flight package with information about wild hogs on runways they will never land on or the latest developments in border disputes between countries.

    This is taking the pilot‘s or dispatcher‘s time and attention away from the NOTAMs that are important and safety-critical.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Michelle Wenzel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: http://www.pbs.org
  • RANS and SAS simulations of a canonical triangular flame holder configuration

    RANS- und SAS-Simulationen einer kanonischen Flammenhalter-Konfiguration

    19.05.2020

    Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    The SAS (Scale Adaptive Simulation) approach in CFD (Computational Fluid Dynamics) stands between URANS and LES methods in terms of theoretical capabilities to resolve transient dynamics of large-scale turbulent flow features. Provided enough grid resolution and an applicable flow regime, the model can resolve large-scale turbulence and provide LES like results – and revert to URANS behavior on regions of insufficient resolution.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Simulation reaktiver Thermo-Fluid Systeme

    Betreuer/innen: Hanna Reinhardt , M.Sc., Çetin Ozan Alanyalıoğlu , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Bildanalytische Messung von Faserorientierung in Papier

    Bauen mit Papier | Hochorientierte Papiere | Bildanalyse

    19.05.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Zum direkten Nachweis der Anisotropie von Papier kann ein Teil der Fasern im Papier mit fluoreszierendem Farbstoff angefärbt werden. Durch diese Melierfasern ist es möglich, einzelne Fasern im Papier leicht zu erkennen, sodass eine bildanalytische Auswertung einzelner Fasern im Papier möglich ist.

    Es existieren bereits verschiedene frei verfügbare Programme zur Messung von Orientierung in Bildern. Darüber hinaus gibt es aus dem Bereich Papiertechnik einige Veröffentlichungen zur bildanalytischen Messung von Faserorientierung sowie Vorarbeiten die am PMV durchgeführt wurden.

    Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik (PMV)

    Betreuer/in: M.Sc. Robert Götzinger

    Ausschreibung als PDF

    20200518_ARP-Faserorientierung
  • Development of a Labeling Tool for Camera and Lidar Data for Automated Driving

    MAAS

    18.05.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Fahrzeugtechnik (FZD)

    Betreuer/in: Timm Ruppert , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Analyse und Entwicklung einer Prozesskette für die Prototypenfertigung

    14.05.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Das DiK befasst sich in Forschung und Lehre mit dem Themengebiet der Industrie 4.0 und der Prototypenfertigung. Im Rahmen der Forschung soll das Gebiet der Prototypenfertigung näher untersucht werden um im Anschluss eine Prozesskette für den Prototypenbau zu entwickeln. Der Inhalt der Arbeit umfasst folgende Punkte:

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/innen: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc., Tim Giese , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Erfassung und Darstellung des Produktentstehungsprozesses mit Hilfe der formalen Methode zur Prozessspezifikation SADT

    12.05.2020

    Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Ein Prozess ist ein Ablauf eines Geschehens und wird über eine Folge von Aktivitäten beschrieben. Prozesse treten im Zusammenhang mit technischen Systemen oder Produkten in unterschiedlichen Ausprägungen auf. Im Rahmen dieses ADPs/ ARPs soll der Prozess der Produktentstehung detailliert untersucht und diskutiert werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Tanja Steinbach , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Konzepte zur Gestaltung einer In-Orbit Fabrik

    11.05.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Im Rahmen des Projekts „Space Factory 4.0“ wurden die Grundlagen zur robotischen Montage von hochmodularen Satelliten auf einer In-Orbit-Plattform basierend auf Industrie 4.0-Prozessen untersucht. Nun sollen auf dieser Grundlage Konzepte zur Umsetzung einer Space Factory 4.0 in einem Raumfahrtsystem entwickelt werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/innen: Jennifer Hoffmann , M.Sc., Martin Wende , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: DiK TU Darmstadt
  • Entwicklung eines crashoptimierten Ladekorbs für ein Lastenrad

    Development of a crash-optimised loading basket for a cargo bike

    08.05.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/innen: Erik Sellner , M. Sc., Timon Suckow , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Erweiterung eines prädiktionsmodells für die Fahrzeuglängsdynamik

    am Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau

    07.05.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Am Institut für mechatronische Systeme im Maschinenbau werden selbstlernende Regelungsalgorithmen für die Fahrzeuglängsdynamik entwickelt, die eine intelligente, teilautonome Fahrzeugbewegung ermöglichen sollen. Mit Hilfe eines Prädiktionsmodells für die Fahrzeuglängsdynamik können neben aktuellen Informationen auch zukünftige Informationen über einem Prädiktionshorizont für die vorausschauende Regelung genutzt werden. In Vorarbeiten ist ein Prädiktionsmodell auf Basis von Maschinellen Lernens entstanden. Das Modell wird dabei mit Daten trainiert, die in Verkehrssimulationen gewonnen werden. Im Rahmen dieser Arbeit soll dieses Modell weiterentwickelt werden, um die Vorhersagegenauigkeit zu erhöhen.

    Fachgebiet Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau (IMS), Fachbereich Maschinenbau

    Betreuer/in: Tobias Eichenlaub , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Technische Resilienz in der intelligenten Fahrzeuglängsdynamikregelung

    am Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau

    07.05.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Am IMS werden Längsdynamikregelungen entwickelt, die eine teilautonome Fahrzeugbewegung ermöglichen sollen. Durch steigende Fahrzeugvernetzung und eine Selbstlernfähigkeit mit Maschinellem Lernen können intelligente Systeme entstehen, die Kriterien wie die Effizienz oder den Komfort des Fahrzeugs weiter steigern. Durch den Einsatz dieser neuen Methoden entstehen jedoch auch neue Anforderungen an die funktionale Sicherheit der Systeme im Kontext einer gewünschten technischen Resilienz. Im Rahmen dieses ARPs soll ein Überblick über sicherheitsbezogene Ansätze erarbeitet werden und ein eigenes Konzept für diesen Anwendungsfall abgeleitet werden.

    Fachgebiet Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau (IMS), Fachbereich Maschinenbau

    Betreuer/in: Tobias Eichenlaub , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Characterization of satellite collision avoidance maneuvers and examination of direct and indirect implications

    07.05.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Martin Michel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: ESA
  • Modelling of satellite orbit changes due to perturbations and active maneuvers

    07.05.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Martin Michel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: ESA
  • ARP im Home-Office: Klassifizierung von Altpapier durch Datenanalyse und maschinelles Lernen

    06.05.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Am Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik wird ein vollautomatisiertes Messsystem zur Bestimmung der Zusammensetzung von Altpapierproben entwickelt. Verschiedene Sensoren und Kameras extrahieren Eigenschaften von vereinzelten Papierobjekten, die anschließend zur Klassifikation der Objekte mittels Algorithmen aus dem Gebiet des maschinellen Lernens verwendet werden sollen.

    Eine Datenbank von Sensordaten von einigen tausend Papierobjekten wurde bereits angelegt. Verschiedene Ansätze zur Analyse der Daten und zur Klassifikation der Objekte sind zu recherchieren, auszuwählen, anzuwenden, zu vergleichen und zu bewerten. Ggf. sind weitere Trainingsdaten zu erheben, um die Erfolgsquote der Klassifizierung noch weiter zu verbessern.

    Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik (PMV)

    Betreuer/in: M.Sc. Tobias Krebs

    Ausschreibung als PDF

    AP Sortieranlage
  • ARP: Beherrschung von Prozessunsicherheiten durch kamerabasierte Einzelteilrückverfolgung

    ARP: Mastering of process uncertainties by camera-based tracing of individual parts

    05.05.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/innen: Thiemo Germann , M. Sc., Maximilian Knoll , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eine Virtual Reality Szenarios für Lernfabriktrainings

    Development of a Virtual Reality Scenario for Learning Factory Trainings

    04.05.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Für den Wertstromanalyse Workshop des Centers für industrielle Produktivität soll ein Virtual Reality Szenario zur Durchführung einer Wertstromanalyse entwickelt werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/innen: Thomas Riemann , M. Sc., Antonio Kreß , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Bewertung von Strom-Wärme-Strom-Systemen

    Analysis of power-to-power-systems

    29.04.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Die fluktuierenden regenerativen Energiequellen wie Wind- und Sonnenenergie sind verantwortlich für eine stark schwankende Stromproduktion. Um die Verfügbarkeit von Strom auf Angebot und Nachfrage zu kompensieren, ist es erforderlich die Energie zu speichern. Das Strom-Wärme-Strom-Speichersystem stellt eine Möglichkeit dar. Aus mehreren Konzepten soll ein vielversprechendes System ausgewählt werden. Dazu sollen mehrere Speichersysteme analysiert werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Technische Thermodynamik (TTD)

    Betreuer/in: Josefine Koksharov , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Safety Concept for a remotecontrolled 1:10 Vehicle Dynamics Testing Platform

    28.04.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Fahrzeugtechnik (FZD)

    Betreuer/in: Marco Sippel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines KI – Demonstrators

    24.04.2020

    Advanced Design Project (ADP), Studienarbeit (Diplom)

    Im Rahmen des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums soll ein KI Demonstrator für die Qualitätssicherung entwickelt werden.

    Fachgebiet Institut für Arbeitswissenschaft (IAD)

    Betreuer/in: M.Sc. Deborah Petrat

    Ausschreibung als PDF

  • Konzept zum Datenaustausch in verschiedenen Simulationsdomainen

    23.04.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Wenn das reale Produkt aus einer Vielzahl von Komponenten aufgebaut ist, die auf komplexe Weise interagieren und von einer Reihe komplexer physikalischer Gesetze gesteuert werden, dann sollte es auch möglich sein, ein virtuelles Produkt zu erstellen, bestehend aus einer Anzahl von verschiedenen physikalischen (Software-)Modellen.

    Derzeitig sind bestehende Modelle bzgl. der FESTO MPS 403 Anlage in Plant Simulation, Excel, MSC ADAMS sowie Siemens Nx entwickelt worden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Yübo Wang , M.Sc. M.A.

    Ausschreibung als PDF

  • Potential von Hardware/Software/Model in theLoop (HiL/SiL/MiL) in Industrie 4.0

    23.04.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Im Maschinen- und Anlagenbau wird für HiL in der Regel eine SPS über einen Feldbus an ein Physikmodell einer Anlage angeschlossen. Werden eingebettete System (Modell) in einer Schleife zusammen mit dem Umgebungsmodell simuliert, spricht man von MiL Simulation. Das erstellte Modell der Software bzw. SiL wird in den für die Zielhardware verständlichen Code umgewandelt. Dieser Code wird auf dem Entwicklungsrechner zusammen mit dem simulierten Modell ausgeführt, anstatt wie bei HiL auf der Zielhardware zu laufen.

    Ziel der Arbeit liegt darin, das Potential und Nutzen von HiL/SiL/MiL als technologische Basis für Industrie 4.0 anhand von Demonstrationen und Beispielprogrammen zu ermitteln.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Yübo Wang , M.Sc. M.A.

    Ausschreibung als PDF

  • Konzeptionierung eines Prüfstandes zur Validierung der Zustandsüberwachung von Großgetrieben in industriellen Anwendungen

    21.04.2020

    Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Am Fachgebiet pmd wird derzeit ein Prüfstand zur Validierung der Zustandsüberwachung von Großgetrieben aufgebaut. Dort sollen entwickelte Methoden zur Sensorintergration in konventionelle Maschinenelemente sowie hochintegrierte Sensorik zur in-situ-Messung des Drehmoments etc. validiert werden. Der Prüfstand wird zwei Elektromotoren mit je 330 kW zum An- & Abtrieb beinhalten, welche durch zwei Prüflinge spiegelsymmetrisch verbunden werden.

    Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd)

    Betreuer/in: Yanik Koch , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Data Science zur Ermittlung des Infrastrukturbedarfs urbaner Räume

    Data Science to determine infrastructure demand of urban areas

    16.04.2020

    Masterthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Die vielfältigen Folgen der Urbanisierung gehören zu den größten Herausforderungen der Gegenwart. Um Infrastrukturabschätzungen durchführen zu können ist es notwendig, die vorhandene Bebauung zu analysieren, sowie die dort vorhandenen Objekte zu identifizieren und zu klassifizieren. Dazu wird in der Arbeit ein gesellschaftlich hochrelevantes Thema behandelt, in dem Urbanisierung und Wasserversorgung mit modernen Methoden aus Data Science und maschinellem Lernen kombiniert wird.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: John Friesen , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Simulative Untersuchung asymmetrischer planetarer Fanglager

    am Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau

    14.04.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Es wird erwartet, dass die Lebensdauer von Fanglagerungen durch ein asymmetrisches Design gesteigert werden kann. Ziel der Arbeit ist es daher den Einfluss von verschiedenen Asymmetrien mithilfe des Programms ANEAS zu untersuchen. Neben der Geometrie können die Steifigkeitseigenschaften mithilfe verschiedener Feder-Dämpfer Elemente variiert werden.

    Fachgebiet Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau (IMS), Fachbereich Maschinenbau

    Betreuer/in: Benedikt Schüßler , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Verfügbarkeit von Daten in der Produktion zur Anwendung von Manufacturing Analytics und Künstlicher Intelligenz

    Availability of data in production for the application of manufacturing analytics and artificial intelligence

    09.04.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/in: Lukas Longard , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Systematische Untersuchung von Materialien für das Stereolithografie-3D-Druckverfahren hinsichtlich Druckfestigkeit und Abrieb

    08.04.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Additive Fertigung (3D-Druck) wird bereits industriell zur Herstellung von Prototypen, Einzelstücken und kleinen Serien verwendet – bietet aber auch erhebliches Potential im um- und urformenden Werkzeugmaschinenbau, da sich komplexe Geometrien ohne Kosten- und Zeitmehraufwand realisieren lassen.

    Hierbei ist besonders das Stereolithografie verfahren (SLA) mit hoher Detailtreue und Oberflächengüte attraktiv und soll im Zuge dieser Arbeit näher beleuchtet werden. Neben den geometrischen Vorgaben sind die mechanischen Charakteristiken des Druckmaterials ausschlaggebend für die Eignung für den Werkzeugmaschinenbau. Besonders an die Druck- und Abriebsfestigkeit werden hierbei hohe Anforderungen gestellt, weshalb diese für eine Materialauswahl bestimmt werden sollen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Druckmaschinen und Druckverfahren (IDD)

    Betreuer/in: Jakob Feldmann , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung und Auslegung eines Konzeptes zur Temperierung der VDA Reibversuchsanlage

    Development and Design of a Concept for Temperature Control of the VDA Friction Test Machine

    08.04.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Lukas Schell , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines Sprachassistenzsystems für Energiemanagementsysteme

    Development of a Voice User Interface for Energy Management Systems

    02.04.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP), Studienarbeit (Diplom)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Umweltgerechte Produktion

    Betreuer/in: Stefan Seyfried , M. Sc. M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Analyse von körperlichen Belastungen und physiologischen Beanspruchung bei der Überkopfarbeit mit passive Exoskeletten in der Praxis und im Labor

    02.04.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP), Studienarbeit (Diplom)

    Hintergrund

    Durch den Einsatz der Exoskelette soll menschliche Beanspruchung, hervorgerufen durch körperliche Belastungen bei ergonomisch belastenden Körperhaltungen (vor allem bei statische Haltungen sowie bei der „Überkopfarbeit“), sowohl gesamt als auch lokal reduziert werden.

    Ob und in welchem Umfang eine Belastungs- oder Beanspruchungsreduzierung durch den Einsatz von passiven Exoskeletten an industriellen Arbeitsplätzen erfolgt, ist derzeit noch nicht oder nur im geringen Maße bekannt, da nur exemplarische Ergebnisse aus Ergonomie-Forschung vorliegen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Arbeitswissenschaft (IAD)

    Betreuer/innen: M.Sc. Verena Klaer geb. Steidel , Dr.-Ing. Jurij Wakula

    Bild: Jan-Christoph Hartung
  • Klassifizierung von Adhäsions- und Abrasionsmechanismen und Möglichkeiten ihrer Modellierung in der Umformtechnik

    Classification of Adhesion and Abrasion Mechanisms and Possibilities of their Modelling in Metal Forming

    01.04.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Lukas Schell , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • ADP im Homeoffice – Konstruktive Entwicklung eines innovativen Streckziehwerkzeugs zur Fertigung von Bipolarplatten- Bearbeitung trotz Corona möglich!

    ADP in the home office – Constructive development of an innovative stretch forming tool for the production of bipolar plate. Processing possible despite corona!

    30.03.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Julian Mushövel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Numerische Untersuchunge der Wirbelstromverluste stanzpaketierter Ringblechpakete

    Numerical investigations regarding eddy current losses of interlocked ring stacks

    26.03.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Christian Kubik , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Implementierung eines Regelkreises zur Filzlaufregelung einer Pilotpapiermaschine

    16.03.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Am Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik wird aktuell die Versuchspapiermaschine modernisiert. Bisher mussten die umlaufenden Nass- und Trockenfilze per Handverstellung in der Spur gehalten werden. Diese Aufgabe soll nun automatisiert werden, damit die Papiermaschine autonom fahren kann.

    Im Rahmen dieses ADPs sind Sensoren für die Kantenerkennung sowie die Antriebstechnik zur Verstellung der Leitwalzen zu entwickeln und zu fertigen. Das entwickelte Aktor-Sensor-Regler-Konzept wird in Zusammenarbeit mit der PMV-Werkstatt gefertigt, montiert und getestet. Es gibt eine Vorstudie auf die zurückgegriffen werden kann.

    Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik (PMV)

    Betreuer/innen: M.Sc. Frederic Kreplin , M.Sc. Robert Götzinger

    Ausschreibung als PDF

    Papiermaschine
  • Clusterbildung: Verfahren und Prozessrouten zur Erzeugung von Bauteilen mit angepassten Wandstärken

    Clustering: Processes and process routes for producing components with adapted wall thicknesses

    16.03.2020

    Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Janosch Günzel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines digitalen Abbildes für einen Gleitlagerprüfstand

    13.03.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Im Rahmen der Digitalisierung müssen Maschinen immer mehr Funktionen der Prozessüberwachung übernehmen können. Ein möglichst prozessnaher Abgriff der Messdaten soll dabei über Maschinenelemente mit integrierten Sensorfunktionen erfolgen.

    Im Rahmen der Arbeitsgruppe Smart Bearings wurde am pmd ein Prüfstand zur Impedanzmessung an einem Gleitlager entwickelt, um dessen sensorische Eigenschaften zu untersuchen. Für eine präzise Beurteilung des Prüfstandverhaltens und die Auswertung der erhobenen Messdaten soll eine Simulation erstellt werden, die die physikalischen Effekte im System abbildet.

    Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd)

    Betreuer/innen: André Harder , M.Sc., Marcel Neu , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Simulationsmodelle für das Zusammenspiel von Wasser- und Energienetz einer digitalen Stadt

    Simulation Models to Monitor the Interaction of Water- and Energy Distribution Networks of Digital Cities

    12.03.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Im Rahmen des LOEWE Projekts emergenCITY werden Notfallsysteme für digitale Städte entwickelt. Hierfür sollen geeignete Datensätze und Simulationsmodelle von digitalen Städten erarbeitet werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Imke Lorenz , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Demonstratorentwicklung für das Zusammenspiel von Wasser- und Energienetz einer digitalen Stadt

    Development of a Demonstrator to Monitor the Interaction of Water- and Energy Distribution Networks of Digital Cities

    12.03.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Im Rahmen des LOEWE Projekts emergenCITY werden Notfallsysteme für digitale Städte entwickelt. Dabei untersucht das FST die Resilienz, also die Widerstandfähigkeit und Rekonfigurierbarkeit, des Wassernetzwerks im Zusammenspiel mit dem Stromnetzwerk.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Imke Lorenz , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Experimentelle Bestimmung des Massenabtrags infolge Kavitation

    Experimental determination of the loss of mass due to cavitation

    12.03.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Massenabtrag infolge Kavitation kann auf Schiffspropellern beobachtet werden. Im Rahmen dieser Arbeit soll der Massenabtrag auf einem Profil bestimmt werden. Dabei sollen Massenabtragskurven generiert werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Grigorios Hatzissawidis , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Potentialabschätzung eines aktiven Fahrwerks für Schienenfahrzeuge

    Potential estimation of an active suspension system for trains

    12.03.2020

    Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Am FST wurde eine aktive Luftfeder für den Einsatz im PKW-Fahrwerk entwickelt. Im Rahmen dieser Arbeit soll abgeschätzt werden, ob sich die gefundenen Konzepte auch auf Schienenfahrzeuge übertragen lassen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST), Sonderforschungsbereich 805

    Betreuer/in: Manuel Rexer , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: PetrS
  • Experimentelle Untersuchung zur Charakterisierung der Unsicherheit von Fügeverbindungen an Leiterplatten in Elektrofahrzeugen

    05.03.2020

    Masterthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Interesse an Strukturdynamik, Statistik und experimentellen Untersuchungen

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Maschinenakustik (SAM)

    Betreuer/in: Moritz Hülsebrock , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Automatisierte Markierung von Zugproben

    04.03.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Zugproben sind ein effizientes Mittel zur grundlegenden Werkstoffcharakterisierung. Zur Auswertung der Bruchdehnung ist es erforderlich in regelmäßigen Abständen Markierungen auf der Probe aufzubringen. Viele bestehende Lösungen ritzen oder schlagen diese ein, was in Abhängigkeit des Probenmaterials durch die eingebrachten Kerben zu einem negativen Einfluss auf das Prüfergebnis führen kann.

    In dieser Arbeit sollen Verfahren zur Markierung von Werkstoffen ermittelt, deren Einfluss auf die Ergebnisse der Zugprüfung untersucht sowie für die geeignetste Technologie ein Gerät zur automatisierten Probenmarkierung entwickelt und in Betrieb genommen werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Josef Schönherr , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Health monitoring concept for a BLDC motor (simulation based)

    10.02.2020

    Masterthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Henrik Heier , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: FSR TU Darmstadt
  • Verschweißen der hochfesten Aluminiumlegierung AA7075 mit anschließender Wärmebehandlung

    Welding of the high-strength aluminium alloy AA7075 with subsequent heat treatment

    21.01.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Timon Suckow , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Konstruktion und Inbetriebnahme einer Abschreckvorrichtung zur Herstellung hochfester Aluminiumrohre mit gradierten Eigenschaften

    Design and implementation of a quenching device for the production of high-strength aluminium tubes with tailored properties

    20.01.2020

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Timon Suckow , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Konzeptionierung einer Anlagensteuerung für die Anwendung von 3D-Drucktechnologie in der Papierproduktion

    08.01.2020

    Advanced Design Project (ADP)

    Aktuell wird am Fachgebiet PMV der Einsatz von 3D-Drucktechnologien in der Papierproduktion genauer untersucht. Hierzu ist ein Prototyp entstanden, der über eine in der X-Y-Ebene bewegliche Düse Fasern auf ein Sieb auftragen kann. Somit können am PC vordefinierte ebene Papierstrukturen in kleinen Mengen erzeugt werden. Die Anlagensteuerung des Prototyps stößt mittlerweile an ihre Grenzen und muss überarbeitet werden.

    Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik (PMV)

    Betreuer/in: M.Sc. Frederic Kreplin

    Ausschreibung als PDF

  • Einrichtung einer virtuellen Maschine zur Simulation einer Hardwareplattform für automatisierte Fahrfunktionen

    06.01.2020

    Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Am Fachgebiet Fahrzeugtechnik der TU Darmstadt (FZD) wird im Projekt UNICARagil, in Zusammenarbeit mit dem universitären Netzwerk Uni DAS e.V., an neuartigen, disruptiven, modularen sowie skalierbaren Fahrzeugarchitekturen und Fahrzeugplattformen geforscht. Die Fahrzeuge sollen in der Lage sein, automatisiert einer geplanten Trajektorie zu folgen. Zusätzlich ist im Rahmen der Funktion „Sicheres Anhalten“ eine Überprüfung des relevanten Fahrschlauchs auf dynamische Objekte und anschließende Modifikation der Trajektorie geplant.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Fahrzeugtechnik (FZD)

    Betreuer/innen: Björn Klamann , M. Sc., Tobias Homolla , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Let‘s Teach Mechanical Engineering with a Playful Approach! Appentwicklung für die Lehre mit Gamification

    29.11.2019

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Die Zahl der Studierenden im Bereich Maschinenbau sank in den letzten Jahren. Diese Entwicklung soll im Rahmen einer studentischen Arbeit untersucht und adressiert werden. Der Inhalt der Arbeit setzt sich wie folgt zusammen:

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines Lehrkonzepts für das Vermitteln von Potenzialen der Digitalisierung und Industrie 4.0

    29.11.2019

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Im Projekt Mittelstand Digital befasst sich das DiK mit dem Beraten von regionalen, mittelständischen Unternehmen. Im Rahmen dieses Projektes soll ein Lehrkonzept entwickelt werden, das Potenziale der Industrie 4.0 didaktisch abgestimmt lehrt. Der Inhalt der Arbeit setzt sich wie folgt zusammen:

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc.

    Ausschreibung als

    Bild: FG DiK
  • Konstruktion und Entwicklung einer individuellen additiv gefertigten Kurbel für ein Fahrrad

    29.11.2019

    Advanced Design Project (ADP)

    Additive Fertigungsverfahren eignen sich vornehmlich dazu, individualisierte Bauteile geringer Losgrößen zu fertigen. Zur Maximierung des Komforts des Radfahrers können Fahrradkomponenten frei ausgewählt und kombiniert werden. Auch Kurbelgrößen können häufig gewählt werden, allerdings bieten nur wenige Hersteller sehr große oder sehr kleine Größen an. Für die Fertigung einer individualisierten Kurbel bieten sich additive Fertigungsverfahren an, da neben einer kostengünstigen Produktion einer Losgröße 1 weitere Optimierungen des Bauteils hinsichtlich des Gewichts oder der Funktion vorgenommen werden können.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Cordula Czwick (geb. Auth) , M.Sc.

    Ausschreibung als

  • Global Course: Design Thinking

    19.11.2019

    Advanced Design Project (ADP)

    Im Rahmen eines internationalen, studentischen Projektes – unterstützt durch den IDEEA Verbund (International Design and Engineering Education Association) – bieten das Fachgebiet DiK ein internationales ADP an. Das Projekt erfolgt als Teamarbeit mit Studenten anderer, global verteilter Universitäten. Insgesamt nehmen ca. acht Teams aus ca. 40 Universitäten weltweit an diesem Projekt teil. Die Studenten der TU Darmstadt bilden ein Team mit Kommilitonen anderer Universitäten, welche nach Projektbeginn eingeteilt werden. Jedes Team wird aus ca. 12 Studierenden (2 Studierende pro Universität) bestehen.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Georg Staudter , M.Sc.

    Bild: IDEEA, DiK
  • Entwicklung, Konstruktion und Inbetriebnahme einer Vorrichtung zum Anreißen von Bruchmechanik Proben

    18.11.2019

    Advanced Design Project (ADP)

    Hintergrund:

    Um das Rissausbreitungsverhalten in Strukturen zu untersuchen werden Versuche mit Bruchmechanikproben (z.B. Corner-Crack-Proben) durchgeführt. Vor Versuchsstart muss in einem vorgelagerten Anschwingprozess ein Riss durch Belastungszyklen an einer Sollbruchstelle, in Form einer Kerbe, initiiert werden. Die Belastungsvorgeschichte die durch diesen Anschwingprozess entsteht, hat einen wesentlichen Einfluss auf das Rissausbreitungsverhalten im weiteren Versuchslauf.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW)

    Betreuer/innen: Timo Brune , M.Sc., Fabian Conrad , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung einer Methode zur Bewertung von Daten hinsichtlich ihrer Industrie 4.0 Nutzbarkeit

    21.10.2019

    Advanced Research Project (ARP)

    Industrie 4.0 vereinfacht drastisch das Aufzeichnen, Übermitteln und Verarbeiten großer Datenmengen. Einhergehend damit gewinnt das Thema Data Literacy stark an Bedeutung, welches den Umgang mit Daten zusätzlich zur technischen Verwertbarkeit um rechtliche und ethische Aspekte erweitert.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/innen: Martin Wende , M.Sc., Tim Giese , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Retrofitting eines bestehenden 6-DoF-Roboters auf Basis von Industrie 4.0-Technologien

    21.10.2019

    Advanced Design Project (ADP)

    Das DiK befasst sich in Forschung und Lehre mit dem Themengebiet der Industrie 4.0. Im Rahmen der Lehre soll ein bestehender Roboter mit verschiedenen Technologien aufgerüstet werden. Dieser Roboter wird in einer zukünftigen Vorlesung begleitend für Lehrzwecke eingesetzt.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/innen: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc., Tim Giese , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: FG DiK
  • Recherche zu Methoden der Gestaltung papierloser Fabriken im Kontext von Industrie 4.0

    21.10.2019

    Advanced Research Project (ARP)

    Im Rahmen der digitalen Fabrik stellt die vollständig papierlose Fabrik noch immer eine große Herausforderung dar. Während es bereits Einzellösungen gibt, fehlt es noch an einer allgemeingültigen, holistischen Methodik zur Umsetzung papierloser Fabriken.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/innen: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc., Martin Wende , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: FG DiK
  • Abbildung der Verschleißentstehung bei der trockenen Umformung von Aluminium

    Modelling of the wear formation during the dry forming of aluminium

    17.10.2019

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Ausschreibung als PDF

  • Lichtstreuung von Partikeln mittels ‚Diskrete Di-pole Approximation‘

    14.10.2019

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Optische Messtechniken werden häufig benutzt, um kleine Teilchen zu charakterisieren. Eine Voraussetzung dafür ist das Verständnis der Lichtstreuungseigenschaften von solchen Teilchen, um gemessene Signale analysieren zu können. Die Lichtstreuung von Teilchen wird durch die sogenannten Maxwell-Gleichungen beschrieben. Eine analytische Lösung der Gleichungen kann nur für einige sehr beschränkte Geometrien gefunden werden wie zum Beispiel kugelförmige oder ellipsenförmige Teilchen (Lorenz-Mie Theorie). Die Methode ‚Diskrete Dipole Approximation‘ (DDA) wird häufig benutzt, um die Lichtstreuungsprobleme von Teilchen zu berechnen die komplexere Geometrien aufweisen. Mit DDA wird ein großes Objekt durch diskrete Dipole angenähert, wie das untere linke Bild zeigt. Ein Vor-teil von DDA ist, dass die Lichtstreuungseigenschaften von Teilchen mit beliebiger Form und beliebiger Zusammensetzung berechnet werden können.Mit dem ‚ADDA‘ Code sollen die Lichtstreuungseigenschaften von kolloidalen Partikeln untersucht werden

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Strömungslehre und Aerodynamik (SLA)

    Betreuer/in: Lingxi Li , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Study of Alkoxide Corrosion in Automotive Metallic Materials in Ethanol Containing Biofuels

    12.08.2019

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Within the framework of a student thesis, the corrosion behavior of automotive Aluminium materials in ethanol fuels is to be fundamentally investigated as a function of various influencing variables and their effects.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Visheet Arya , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung einer Applikation zum Erfassen und Analysieren von Nutzerdaten

    08.08.2019

    Advanced Design Project (ADP)

    Data Literacy beschreibt die Fähigkeit, Daten zu erfassen, kritisch zu bewerten und im Kontext bewusst einzusetzen (BMBF) und gehört somit zu einer Grundkompetenz von Ingenieur_innen. Um ein Bewusstsein für den angemessenen Umgang mit Daten und die kritische Erhebung und Verwertung von diesen zu stärken, soll eine Smartphone-App entwickelt werden, die dem Nutzer den offenen Austausch von Informationen ermöglicht.

    Gleichzeitig soll die App Nutzerdaten erheben und demonstrieren, wie diese Daten verwendet werden können, auch hin zu einer Gefahrenabschätzung.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/innen: Martin Wende , M.Sc., Tim Giese , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung einer auf Android OS basierenden App zur Vermittlung des Nutzens von Industrie 4.0 durch Gamification

    08.08.2019

    Advanced Design Project (ADP)

    Im Projekt Mittelstand Digital befasst sich das DiK mit dem Beraten von regionalen, mittelständischen Unternehmen. Im Rahmen dieses Projektes soll eine App entwickelt werden, die Potenziale der Industrie 4.0 mit einem Gamification-Ansatz lehrt.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: FG DiK / www.android.com
  • Identifikation realen Fahrerverhaltens und Übertrag in die Simulation

    02.04.2019

    Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Die Antriebsstrangentwicklung sieht sich immer mehr in einem Spannungsfeld von kürzer werdenden Entwicklungszeiträumen, einer höherer Diversität von Fahrzeug- und Antriebsstrangkonfigurationen und natürlich von komplexeren Zertifizierungsprozessen wie der Real-Driving-Emissions-Gesetzgebung. Um dieses Spannungsfeld zu meistern, finden Simulationen ihren Einsatz, um frühzeitig Potentiale von neuen Technologien abzuschätzen …

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Harun Zlojo , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung und Konstruktion eines smarten Auffangbehältnisses

    30.11.2018

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Im Herstellungsprozess von Schrauben fallen nach dem Pressen von Schraubenrohlinge in ein dreistufiges System aus Schütten und Kübeln um regelmäßige Qualitätsprüfungen zu ermöglichen und den Ausschuss gering zu halten.Durch die Größe, Anordnung und das Gewicht der Kübel ist das ganze System leider für Mitarbeiter nicht ergonomisch sowie im Sinne von Industrie4.0 nicht „smart“. Im Aufbau einer neuen 4-Stufen Presse soll das Thema methodisch und konstruktiv gelöst werden.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Yübo Wang , M.Sc. M.A.

    Ausschreibung als PDF

  • Cyber-physische Testumgebung

    Diverse Arbeiten

    30.11.2018

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Diverse Aufgaben zu auf den Bereichen Konstruktion, Simulation, Digitaler Zwilling, Industrie 4.0, Maschinensoftware, Programmierung, …

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Vladimir Kutscher , M.Sc.

    Bild: DiK, TU Darmstadt
  • Auslegung und Konstruktion eines hydraulisch betriebenen Multi Degree of Freedom (MDoF) Aktors

    Design and construction of a hydraulically operated Multi Degree of Freedom (MDoF) actuator

    01.11.2018

    Masterthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Zur Erhöhung der Stellkräfte eines Multi Degree of Freedom (MDoF) Aktors soll am Institut für Fluidsystemtechniksoll ein innovativer, hydraulisch betriebener MDoF-Aktor entwickelt werden. Ziel der ausgeschriebenen Arbeit ist die Auslegung und Konstruktion eines solchen Aktors mit Hilfe von Methoden der Produktentwicklung.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Maximilian Kuhr , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Umsetzung einer RDE - Höhensimulation für Motorprüfstände

    03.09.2018

    Advanced Design Project (ADP)

    Vor dem Hintergrund der neu eingeführten Überwachung von Abgasgrenzwerten unter Realfahrbedingungen (RDE) und immer kürzerer Produktzyklen gewinnt die Absicherung von Antriebskonzepten in einem frühen Entwicklungsstadium zunehmend an Bedeutung. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Aufgabeist die Nachbildung von relevanten Einflüssen in Prüfstandsumgebungen …

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Tim Steinhaus , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Analyse und Bewertung von Ansätzen zur Fahreridentifikation und -prädiktion

    17.08.2018

    Advanced Research Project (ARP)

    Der Einfluss des menschlichen Fahrers und dessen Fahrweise auf das Emissionsverhaltens eines Antriebsstranges (Real Driving Emissions – RDE) ist enorm und stellt einen erheblichen Unsicherheitsfaktor dar. Um dieses Potential zu nutzen bieten sich Modelle an, die das Fahrverhalten eines Fahrers identifizieren und voraussagen können um somit den Motor, gemessen an dem erwarteten Fahrspektrum, in den individuell optimalen Emissionsmodus betreiben zu können …

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Henning Nies , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Ontology Matching und Induktives Schlussfolgern

    18.06.2018

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Hintergrund:

    Im Sonderforschungsbereich 805 sollen neue Methoden und Technolologie zur Beherrschung von Unsicherheiten erforscht und erprobt werden.

    In diesem Rahmen erstellt das DiK ein Informationsmodell für die Repräsentation und Visualisierung von Unsicherheiten auf Basis einer Ontologie. Ontologien sind eine der Basistechnologien für die Künstliche Intelligenz.

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Bild: DiK, TU Darmstadt
  • Optimierun der Einsatzmöglichkeiten eines Abgasmessgeräts zur Stickoxidmessung und NH3-Schlupfbestimmung am Engine-in-the-Loop Prüfstand

    Optimization of the possible uses of an exhaust gas measuring device for measuring nitrogen oxides and NH3 slip determination on the engine-in-the-loop test bench

    01.02.2018

    Advanced Design Project (ADP)

    Im Zentrum der Entwicklung aktueller Dieselmotoren steht die Einhaltung der immer strenger werdenden Gesetzlichen Grenzwerte. In diesem Zusammenhang werden am Institut neuartige Abgasanlagen im Pkw und Lkw-Bereich untersucht. Zur Messung der Abgasbestandteile werden unterschiedliche Messgeräte verwendet.
    Im rahmen dieser Arbeit sollen Vergleichsmessungen mit dem Limas/Uras, dem FTIR und den NOx- und NH3-Sensoren durchgeführt werden.
    Zudem soll die Verfügbarkeit der Limas/Uras-Messeinheit erhöht werden. Dafür sind konstruktive Maßnahmen zu erarbeiten und umzusetzen, die dessen Transport von Box 2 zu Box 4 mit geringem Aufwand ermöglicht.

    Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/innen: Nicolas Hummel , M.Sc., Johannes Hipp , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Recherche und Analyse zur Partikelbildung, sowie der aktuell eingesetzten Euro 6 Einspritzsysteme bei direkteinspritzenden Ottomotoren

    25.10.2017

    Forschungsseminar, Advanced Research Project (ARP)

    Die aktuelle, anhaltende Diskussion um Abgasemissionen und Treibhausgase wie CO2 und die immer strenger werdende Gesetzgebung zwingt Forschungseinrichtungen sowie Motorenhersteller zu einer stetigen Weiterentwicklung der Motorbrennverfahren.
    Eine Möglichkeit zur Erreichung der CO2-Grenzwerte stellt der direkteinspritzende Ottomotor mit seinem höheren Wirkungsgrad dar. Allerdings ergibt sich daraus eine geringere Gemischbildungszeit wodurch die Entstehung von Partikeln begünstigt wird …

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Ausschreibung als PDF

  • Bewertung von aktiven und passiven Maßnahmen zur Drehschwigungsberuhigung in niedertourigen kleinvolumigen Verbrennungsmotoren

    26.01.2017

    Advanced Research Project (ARP)

    Maßnahmen wie Hybridisierung des Antriebsstranges und Downsizing sowie Downspeeding stellen Möglichkeiten dar, den Wirkungsgrad des Antriebs zu steigern und die CO2-Emissionen sowie den Kraftstoffverbrauch zu senken. Niedertourige kleinvolumige Verbrennungsmotoren führen zu einer Absenkung der Frequenz und einer Anhebung der Amplitude des oszillierenden Verbrennungsmotormoments aufgrund der geringen Zylinderzahl und Betrieb bei niedrigen Drehzahlen und hohen Lasten. Damit ergibt sich ein verschlechtertes NVH-Verhalten. …

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Raja Sangili Vadamalu

    Ausschreibung als PDF

  • Simulationsuntersuchungen am VKM!

    06.12.2016

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Die Antriebsstrangentwicklung sieht sich immer mehr in einem Spannungsfeld von kürzer werdenden Entwicklungszeiträumen, einer höherer Diversität von Fahrzeug- und Antriebsstrangkonfigurationen und natürlich von komplexeren Zertifizierungsprozessen wie der Real-Driving-Emissions-Gesetzgebung. Um dieses Spannungsfeld zu meistern, finden Simulationen ihren Einsatz um frühzeitig Potentiale von neun Technologien abzuschätzen …

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Harun Zlojo , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • ADPs am Fachgebiet pmd

    ADPs at the Institute for Product Development and Machine Elements (pmd)

    29.04.2012

    Advanced Design Project (ADP)

    Neben den konkret ausgeschriebenen Themen bieten wir stets eine Vielzahl weiterer Themen für ADPs an. Mögliche Themen versuchen wir dabei im persönlichen Gespräch auf die Interessen der Bearbeiter abzustimmen.

    Sprechen Sie uns bei Interesse direkt an.

    Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd)

  • ARPs am Fachgebiet pmd

    ARPs at the Institute for Product Development and Machine Elements (pmd)

    29.04.2012

    Advanced Research Project (ARP)

    Neben den konkret ausgeschriebenen Themen bieten wir stets eine Vielzahl weiterer Themen für ARPs an. Mögliche Themen versuchen wir dabei im persönlichen Gespräch auf die Interessen der Bearbeiter abzustimmen.

    Sprechen Sie uns bei Interesse direkt an.

    Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd)