Projekt- und Abschlussarbeiten

Bachelorarbeiten

Aktuell ausgeschriebene Bachelorarbeiten

Hier findest Du eine Übersicht über alle aktuellen Angebote für Bachelorarbeiten an den verschiedenen Fachgebieten des Maschinenbaus. Und falls nichts passendes für Dich dabei sein sollte, wende Dich doch einfach direkt an die Mitarbeitenden der für Dich in Frage kommenden Fachgebiete.

  • Erweiterung eines Prüfstands zur Untersuchung axial durchströmter Ringspalte

    Extension of a test rig for the investigation of annular gaps with axial flow

    29.05.2020

    Zur dynamischen Identifikation durchströmter Ringspalte, wie sie beispielsweise in Treibstoffpumpen der Raumfahrtindustrie (z.B. Ariane 5 Trägerrakete), zum Einsatz kommen, werden am FST zwei einzigartige Prüfstände betrieben. Innerhalb der Thesis soll die Messtechnik zur Kraftmessung eines der beiden Prüfstände überarbeitet werden

    Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Maximilian Kuhr , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Maximilian Kuhr
  • Identifikation und Bewertung realitätsnaher Fahrszenarien mittels maschinellem Lernen

    Identification and evaluation of realistic driving scenarios through machine learning

    28.05.2020

    Vor dem Hintergrund der Überwachung von Abgasgrenzwerten im realen Fahrbetrieb (Real Driving Emissions – RDE) und immer kürzerer Produktzyklen gewinnt die Absicherung von Antriebskonzepten in einem frühen Entwicklungsstadium zunehmend an Bedeutung. Eine der größten Herausforderungen in diesem Zusammenhang ist die Identifikation von emissionskritischen Fahrmanövern und die entsprechende Ursachenzuweisung in Prüfstandsumgebungen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Tim Steinhaus , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Launcher Ascent Optimization and Modelling

    28.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Martin Michel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Forming Your Future - Exzellenzprogramm Umformtechnik

    Forming Your Future – Forming Technology Excellence Program

    28.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/innen: Stefan Volz , M. Sc., Simon Biffar , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Thesis im Home-Office: Anwendungsgebiete und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung des Stanzlochwalzens

    ADP in the home office: Evaluation and adaptation of a tool design for punch-hole rolling

    27.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Maximilian Knoll , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Anwendungsfelder für Gewinde und die daraus resultierenden Anforderungen an die Fertigung

    Fields of application for threads and the resulting demands on production

    26.05.2020

    Thema:

    Die bekanntesten Gewinde sind Befestigungsgewinde, die der lösbaren Verbindung zweier, oder mehrerer Bauteile dienen. Es gibt jedoch auch Bewegungsgewinde, Dicht- und Verschlussgewinde und Messgewinde. Je nach Aufgabe und Funktion des Gewindes unterscheiden sich dabei die Anforderungen die an das Gewinde und an dessen Fertigung gestellt werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Forschungsgruppe PTW- Zerspanungstechnologie

    Betreuer/in: Felix Geßner , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Why do they fail? Fehler in der Produktentwicklung im Investitionsgüterbereich (Home-Office geeignet) WiMi-Stelle

    Why do they Fail? Errors in Product Development in the Capital Goods Sector (Home-Office suitable) Employment as WiMi possible

    25.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Dirk Molitor , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Wirtschaftlichkeitsanalyse eines Chemischen Energiespeichers basierend auf Ammoniak

    Bachelorthesis, Masterthesis

    22.05.2020

    Fachgebiet Energiesysteme und Energietechnik (EST)

    Betreuer/in: M.Sc. Pascal Koschwitz

    Ausschreibung als PDF

  • Thermodynamische Analyse eines Chemischen Energiespeichers basierend auf Ammoniak

    Bachelorthesis, Masterthesis

    22.05.2020

    Fachgebiet Energiesysteme und Energietechnik (EST)

    Betreuer/in: M.Sc. Pascal Koschwitz

    Ausschreibung als PDF

  • Identifikation eines branchenübergreifenden Know-how-Gefälles im Bereich industrieller Energieeffizienz

    Identification of Cross-Industry Know-How Gaps in the Field of Industrial Energy Efficiency

    20.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Umweltgerechte Produktion

    Betreuer/innen: Stefan Seyfried , M. Sc. M. Sc., Dr.-Ing. Philipp Schraml

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung von Si-DLC-Beschichtungen zur Verminderung der Adhäsionsneigung bei der Warmumformung hochfester Aluminiumlegierungen

    20.05.2020

    Der Einsatz ultrahochfester Aluminiumlegierungen der 7000er-Klasse spielt bei zukünftigen Leichtbaustrukturen im Bereich der Mobilität eine wichtige Rolle. Aufgrund der verminderten Duktilität dieser Aluminiumlegierungen wird für die Umformung das Warmumformen angewendet. Eine Herausforderung beim Warmumformen stellt allerdings die tribologische Wechselwirkung zwischen Werkzeug und Bauteil dar. Eine Alternative zu Trenn- und Schmiermitteln bietet die Beschichtung der Umformwerkzeuge mit reibungsarmen PVD- oder CVD-Beschichtungen. Die vielversprechende DLC-(„Diamond Like Carbon“) Beschichtung weist allerdings eine zu geringe Temperaturbestädnigkeit für die Warmumformung auf, welche durch das Zulegieren von Silicium allerdings erhöht werden kann.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Casper Pusch

    Ausschreibung als PDF

  • Untersuchung des Einflusses von Oberflächenfehlern auf die Dauerfestigkeit schlussvergüteter und schlussgerollter hochfester Schrauben

    20.05.2020

    Schraubenverbindungen müssen neben statischen Beanspruchungen auch zyklische Beanspruchungen ertragen. Das Schwingfestigkeitsverhalten von Schrauben kann durch die Gewindefertigung stark beeinflusst werden. Grundsätzlich wird zwischen schlussvergüteten und schlussgerollten bzw. schlussgewalzten Gewinden unterschieden. Bei der Herstellung der Schraubengewinde kommt es gelegentlich zu Oberflächenfehlern wie Überwalzungen und Falten. Insbesondere an kritischen Kerbstellen, wie dem Gewindegrund, können solche Oberflächenfehler Ursache für Ermüdungsbrüche sein.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Casper Pusch

    Ausschreibung als PDF

  • Bewertung der Adhäsionsneigung von PVDBeschichtungen bei der Warmumformung von hochfesten Aluminiumlegierungen

    20.05.2020

    Der Einsatz ultrahochfester Aluminiumlegierungen der 7000er-Klasse spielt bei zukünftigen Leichtbaustrukturen im Bereich der Mobilität eine wichtige Rolle. Die besonderen Eigenschaften dieser Werkstoffklasse – speziell die hohe spezifische Festigkeit – werden vor allem in der Elektromobilität benötigt. Aufgrund der verminderten Duktilität dieser Aluminiumlegierungen wird für die Umformung das Warmumformen angewendet. Eine Herausforderung beim Warmumformen stellt allerdings die tribologische Wechselwirkung zwischen Werkzeug und Bauteil dar. Eine Alternative zu Trenn- und Schmiermitteln bietet die Beschichtung der Umformwerkzeuge mit reibungsarmen PVD- oder CVD-Beschichtungen da, die den vollständigen Verzicht bzw. eine signifikante Reduktion des Schmier- bzw. Trennstoffeinsatzes bewirken.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Casper Pusch

    Ausschreibung als PDF

  • Exergetische Wirkungsgradbetrachtung

    Exergetic efficiency analysis

    20.05.2020

    Ventilatoren werden aktuell mit dem isentropen Wirkungsgrad beurteilt, welcher nur auf dem 1. Hauptsatz der Thermodynamik basiert. Am Prüfstand eines Hochdruckventilators soll der exergetische Wirkungsgrad gemessen werden, der zusätzlich den 2. Hauptsatz der Thermodynamik betrachtet. Ein Vergleich beider Wirkungsgrade soll Aufschluss über die Unterschiede und die Anwendbarkeit geben.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Johannes Brötz , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Inbetriebnahme einer Druckkammer

    Installation of a Pressure Chamber

    20.05.2020

    Für die Beeinflussung der Umgebungsbedingungen bei Ventilatormessungen wurde eine Druckkammer hergestellt, in deren Inneren Druck und Temperatur variiert werden können. Diese Kammer wurde nach Darmstadt transportiert und soll in Betrieb genommen werden. Nach Inbetriebnahme sollen Vergleichsmessungen von Kammer und Umgebung durchgeführt werden, die den Einfluss der Kammer auf die Messergebnisse identifizieren und quantifizieren sollen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Johannes Brötz , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Befragung zu Nutzungshemmnissen bei Ride-Sharing-Diensten

    20.05.2020

    Ziel ist die Konzeptionierung und Durchführung von explorativen Interviews (Telefon / Videokonferenz) zu Nutzungshemmnissen bei Ride-Sharing-Diensten (RSD). Grundlegend gilt es zu untersuchen, welche Vorbehalte mögliche Nutzende von RSD gegenüber dem Teilen des eigenen Fahrzeugs und gegenüber der Mitfahrt mit fremden Personen und Fahrzeugen empfinden und welche Faktoren bei Nutzenden zu einer höheren Akzeptanz und somit einer höheren Nutzungsintention des Sharing-Konzepts beitragen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Arbeitswissenschaft (IAD)

    Betreuer/in: M.Sc. Andreas Müller

    Ausschreibung als PDF

  • Qualifizierung des Weichglühens zur Erweiterung der Prozessgrenzen bei der Umformung von hochfestem Aluminium

    Qualification of soft annealing to extend the process limits in the forming of high strength aluminium

    20.05.2020

    Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Janosch Günzel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Diffusionsgetriebene Keimbildung bei hydrodynamischer Kavitation an einem NACA-Profil

    Diffusion-driven nucleation on a NACA hydrofoil in cavitating flows

    19.05.2020

    An einem NACA0015-Profil wird diffusionsgetriebene Keimbildung an dem FST-Kavitationskanal untersucht. Dabei werden High-Speed-Messungen durchgeführt und mit Bildverarbeitungsmethoden analysiert.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Grigorios Hatzissawidis , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Experimentelle Untersuchung der Werkzeugschmierung für die moderne Blechumformung

    Experimental Investigation of Tool Lubrication for modern Sheet Metal Forming

    15.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Lukas Schell , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Bewertung eines SWS-Systems basierend auf einem Ölspeicher

    Evaluation of a power-to-power system based on an oil storage

    15.05.2020

    Die fluktuierenden regenerativen Energiequellen wie Wind- und Sonnenenergie sind verantwortlich für eine stark schwankende Stromproduktion. Um die Verfügbarkeit von Strom auf Angebot und Nachfrage zu kompensieren, ist es erforderlich die Energie zu speichern. Das Strom-Wärme-Strom-Speichersystem stellt eine Möglichkeit dar. Ein SWS-System, bestehend aus einem kalten und warmen Tank ist zu bewerten. Als Speichermedium wird Öl eingesetzt.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Technische Thermodynamik (TTD)

    Betreuer/in: Josefine Koksharov , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Analyse und Entwicklung einer Prozesskette für die Prototypenfertigung

    14.05.2020

    Das DiK befasst sich in Forschung und Lehre mit dem Themengebiet der Industrie 4.0 und der Prototypenfertigung. Im Rahmen der Forschung soll das Gebiet der Prototypenfertigung näher untersucht werden um im Anschluss eine Prozesskette für den Prototypenbau zu entwickeln. Der Inhalt der Arbeit umfasst folgende Punkte:

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/innen: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc., Tim Giese , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Qualifizierung des Weichglühens zur Erweiterung der Prozess-grenzen bei der Umformung von hochfestem Aluminium

    Qualification of soft annealing to extend the process limits in the forming of high strength aluminium

    13.05.2020

    Betreuer/in: Janosch Günzel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Prozessoptimierung des W-Temper-Verfahrens bei der Umformung von hochfestem Aluminium

    Process optimization of the W-Temper-Process in the forming of high-strength aluminium

    13.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Janosch Günzel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: HA Hessen Agentur GmbH - J. M. Hosan
  • Wärme- und werkstofftechnische Auswirkungen von Wasserstoffatmosphären bei der Wärmebehandlung

    Im Rahmen eines öffentlichen geförderten Forschungs- projekts der industriellen Gemeinschaftsforschung (AiF/FOGI)

    12.05.2020

    Hohe Abkühlraten sind bei der Herstellung hochfester Stahlbleche, z. B. für den Automobilbau, eine häufig gestellte Forderung zur Verbesserung mechanischer Eigenschaften bzw. zur Einstellung geforderter Eigenschaften mit verringertem Legierungseinsatz. Der Einsatz von Wasserstoff (H2) in Ofenatmosphären ermöglicht höhere Wärmeübergänge als andere gasförmige sowie eine bessere Gleichmäßigkeit und Regelbarkeit als flüssige Medien. Für Werkstoffhersteller eröffnen sich damit signifikante Potenziale zur Verbesserung der Kosten-, Ener-gie- und Ressourceneffizienz. Viele Werkstoffe, z.B. hochfeste Stähle und nicht desoxidiertes Kupfer, reagieren allerdings empfindlich auf H2. Das Gefährdungspotential einer Abkühlung unter H2 soll ermittelt werden, indem behandelte Proben auf ihren H2-Gehalt und dadurch bedingte Verschlechterung mechanischer Eigenschaften untersucht werden. Die experimentelle Arbeit umfasst die Beladung von Blechproben mit H2 sowie mechanisch-technologische Prüfungen und Wasserstoffanalysen im Labor.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Rainer Hill

    Ausschreibung als PDF

  • Korrosionsschutz durch PVD-Schichten 2.0 – Weiterentwicklung innovativer TiMgGdN-Schichten

    12.05.2020

    Der Entwicklung innovativer Korrosionsschutzschichten die gleichzeitig eine hohe Verschleißbeständigkeit aufweisen kommt insbesondere nach Inkrafttreten der REACH-Verordnung ab 2017 eine hohe Bedeutung zu. Innovative, auf TiMgGdN basierende Hartstoffschichten bieten das Potential, galvanische Hartchromschichten abzulösen. Monolithische Schichten zeigen eine Korrosionsbeständigkeit von über 1000h im Salzsprühtest auf. Um die Korrosionsschutzschichten weiter zu verbessern, soll nun auf Basis dieser Arbeit die Schichtarchitektur durch Gradierung und Multilagen weiterentwickelt werden. Weiter soll das Potential haftvermittelter TiMgGdN Schichten untersucht werden. Der Umfang der Arbeit wird in Abhängigkeit einer Bachelor- oder Masterarbeit jeweils angepasst.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Thomas Ulrich , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Wasserstoffversprödung hochfester Stähle: Wasserstoffabsorptionsverhalten in Abhängigkeit von H-Beladung und Werkstoff

    12.05.2020

    Mit dem Einsatz hochfester Stahlbauteile mit Zugfestigkeiten > 100 MPa steigt das Risiko eines Versagens durch Wasserstoff (H-)Versprödung. Während die Werkstoffentwicklung hochfester Stähle stetig vorangetrieben wird, bleiben die grundlegenden Mechanismen der H-Aufnahme und der Schädigungskinetik unverstanden. Dieses Verständnis bildet jedoch die Grundlage für die Weiterentwicklung von Werkstoffen und der Sicherheit gegenüber H-Versprödung in der Anwendung.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Holger Hoche

    Ausschreibung als PDF

  • Haftfestigkeitsprüfung von Verbindungselementen mit Feuerverzinkungsüberzügen (HaftVerZinkung)

    12.05.2020

    Aktuell existieren keine geeigneten genormten Prüfverfahren für eine praxisgerechte und zuverlässige Beurteilung der Haftfestigkeit von Feuerverzinkungsüberzügen und der damit verbundenen Funktionseigenschaften. Diese Tatsache ist gerade für Feuerverzinkungsunternehmen und Schraubenhersteller aus technischer und wirtschaftlicher Sicht problematisch, weil diese keine Möglichkeiten für eine normgerechte Prüfung der Qualität ihrer Produkte und somit auch keine geeignete Methode zur Prozessüberwachung und -optimierung haben.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Holger Hoche

    Ausschreibung als PDF

  • Technical and Ecological Comparison of Carbon Capture Storage and Utilization Processes Applied to a Waste Incineration Plant

    Bachelorthesis / Masterthesis

    07.05.2020

    Fachgebiet Energiesysteme und Energietechnik (EST)

    Betreuer/in: Dipl.-Ing. (FH) Carina Hofmann

    Ausschreibung als PDF

  • Optimierung der Arbeitsvorbereitungsprozesse mit Bezug auf die Nutzung digitaler Assistenz in der Montage

    07.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Management industrieller Produktion

    Betreuer/in: Christian Bayer , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines Ansatzes zur Erstellung und Bereitstellung von Montageinformationen für digitale Assistenzsysteme in der Lernfabrik CiP

    07.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Management industrieller Produktion

    Betreuer/in: Christian Bayer , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Characterization of satellite collision avoidance maneuvers and examination of direct and indirect implications

    07.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Martin Michel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: ESA
  • Modelling of satellite orbit changes due to perturbations and active maneuvers

    07.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Martin Michel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: ESA
  • Experimentelle Untersuchungen zur Verschleißentwicklung beim Scherschneiden

    Experimental studies on wear characteristics during shear cutting

    06.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Christian Kubik , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Aufbau eines Priorisierungssystems für Verbesserungsprojekte im Rahmen des Wertstrommanagements

    Establishment of a prioritization system for improvement projects within the scope of value stream management

    05.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/in: Nicholas Frick , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Performancesteigerung von Dehnstoffaktoren durch weiterentwickelte Bestückungsstrategien

    Performance increase of phase change material actuators by advanced filling strategies

    05.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Thiemo Germann , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Tribologische Untersuchung temperaturunterstützter Umformprozesse

    Tribological Investigation of Temperature Assisted Forming Processes

    05.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Lukas Schell , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Einfluss der Erwärmungs- und Abkühlbedingungen hochfester Aluminiumbleche auf die tribologischen Eigenschaften

    Influence of the Cooling Conditions of High-Strength Aluminium Sheets on the Tribological Properties

    05.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Lukas Schell , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Anforderungs-und kompetenzorientierte Auswahl von Virtual Reality Hardware für Lernfabriktrainings

    Requirement-andCompetency-OrientedSelectionofVirtualRealityHardwareforLearningFactoryTrainings

    04.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/in: Thomas Riemann , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Gestaltung eines Virtual Reality Trainingsszenarios unter Berücksichtigung gegebener Anforderungen

    Gestaltung eines Virtual Reality Trainingsszenarios unter Berücksichtigung gegebener Anforderungen

    04.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/in: Thomas Riemann , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Transferbarrieren bei der Kompetenzvermittlung im Kontext von Lernfabrikschulungen mit Virtual Reality begegnen

    Overcoming transfer barriers in the transfer of competence in the context of learning factory training with virtual reality

    04.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/in: Thomas Riemann , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Konzeptionierung eines User-Testings für eine Virtual Reality Trainingsanwendung für Lernfabriken

    Konzeptionierung eines User-Testings für eine Virtual Reality Trainingsanwendung für Lernfabriken

    04.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/in: Thomas Riemann , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Ermittlung charakteristischer Aufgaben und Eigenschaften eines Wertstrommanagers

    Ermittlung charakteristischer Aufgaben und Eigenschaften eines Wertstrommanagers

    04.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/in: Nicholas Frick , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Einsatzmöglichkeiten von Data Analytics und künstlicher Intelligenz (KI) im Rahmen der Wertstrommethode

    Possible applications of data analytics and artificial intelligence (AI) within the value stream method

    04.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Center für industrielle Produktivität

    Betreuer/in: Nicholas Frick , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung einer Simulationsarchitektur zur modularen Planung industrieller Versorgungssysteme

    Development of a simulation architecture for modular planning of industrial supply systems

    04.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Umweltgerechte Produktion

    Betreuer/in: Daniel Moog , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Untersuchung der Fügezoneneigenschaften beim Kollisionsschweißen

    Investigation of the joining zone properties during collision welding

    01.05.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Benedikt Niessen , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Konzept zum Datenaustausch in verschiedenen Simulationsdomainen

    23.04.2020

    Wenn das reale Produkt aus einer Vielzahl von Komponenten aufgebaut ist, die auf komplexe Weise interagieren und von einer Reihe komplexer physikalischer Gesetze gesteuert werden, dann sollte es auch möglich sein, ein virtuelles Produkt zu erstellen, bestehend aus einer Anzahl von verschiedenen physikalischen (Software-)Modellen.

    Derzeitig sind bestehende Modelle bzgl. der FESTO MPS 403 Anlage in Plant Simulation, Excel, MSC ADAMS sowie Siemens Nx entwickelt worden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Yübo Wang , M.Sc. M.A.

    Ausschreibung als PDF

  • Potential von Hardware/Software/Model in theLoop (HiL/SiL/MiL) in Industrie 4.0

    23.04.2020

    Im Maschinen- und Anlagenbau wird für HiL in der Regel eine SPS über einen Feldbus an ein Physikmodell einer Anlage angeschlossen. Werden eingebettete System (Modell) in einer Schleife zusammen mit dem Umgebungsmodell simuliert, spricht man von MiL Simulation. Das erstellte Modell der Software bzw. SiL wird in den für die Zielhardware verständlichen Code umgewandelt. Dieser Code wird auf dem Entwicklungsrechner zusammen mit dem simulierten Modell ausgeführt, anstatt wie bei HiL auf der Zielhardware zu laufen.

    Ziel der Arbeit liegt darin, das Potential und Nutzen von HiL/SiL/MiL als technologische Basis für Industrie 4.0 anhand von Demonstrationen und Beispielprogrammen zu ermitteln.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Yübo Wang , M.Sc. M.A.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung einer Schnittstelle zwischen der Bauwerksdatenmodellierung (BIM) und Modelica- Versorgungstechnikmodellen

    Development of an interface between building information modelling (BIM) and Modelica models of technical buildings services (TBS)

    22.04.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Umweltgerechte Produktion

    Betreuer/in: Daniel Moog , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung von Machine Learning Modellen zur Prognose des Kältebedarfs von industriellen Anlagen von DMK

    Development of machine learning models for cooling demand forecasting of industrial units of DMK

    20.04.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Umweltgerechte Produktion

    Betreuer/in: Bastian Dietrich , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Klassifizierung und Bewertung von Verfahren zur dezentralen Pfadplanung von Multi-Agenten-Systemen

    20.04.2020

    In zukünftigen digitalen Städten sollen Unbemannte Flugsysteme (UAS) als autonome cyber-physische Systeme in die urbane Mobilität integriert sein. Das damit verbundene urbane Luftverkehrsmanagement unterliegt dabei einer kritischen Abhängigkeit einer zentralen Instanz zur Kollisionsvermeidung und Luftraumaufteilung. Um die Resilienz des urbanen Luftverkehrsmanagements zu erhöhen, beschäftigt sich das Forschungszentrum emergenCITY unter anderem mit der Frage, ob UAS bei Eintreten eines Krisenszenarios dezentral organisiert werden können.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Maximilian Bauer , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: FSR TU Darmstadt
  • Entwicklung, Modellierung und Implementierung von Luftdatensensorik für ein hybrides unbemanntes Luftfahrzeug

    16.04.2020

    Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten kleiner unbemannter Flugsysteme (UAV) und deren kostengünstige Anschaffung/Betrieb führen zu einem rasanten Wachstum von zugelassenen UAVs. Daher wird am FSR im Rahmen des Projekt ACoRUs an aktiven fehlertoleranten Regelungsalgorithmen geforscht, um trotz Ausfällen in der Aktorik/Sensorik einen sicheren Betrieb zu ermöglichen. Als Fallbeispiel wird hierfür ein hybrides UAV erforscht, welches die Eigenschaften eines Flächenfliegers aufweist und durch vier zusätzliche Hubrotoren zu Senkrechtstarts und –landungen fähig ist. Für die Auslegung der fehlertoleranten Algorithmen soll das bestehende math. Modell des hybriden UAVs um ein validiertes Modell für die Luftdatensensorik (Pitot-Rohr und Windfahnen) erweitert werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR)

    Betreuer/in: Saleh Krüger , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: FSR TU Darmstadt
  • Optimierung des Ausstoßprozesses in der Umformtechnik. Diese Arbeit kann von zuhause bearbeitet werden

    Optimization of the ejection process in forming technology (Job can be done from home)

    14.04.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Wilhelm Schmidt , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Herstellung biobasierter Funktionsmaterialien

    Durchführung einer Messkampagne und Modellierung der Ergebnisse auf dem Gebiet funktioneller Papiere

    06.04.2020

    Am Fachgebiet für Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik wird die Zukunft des Papiers als engineered materials für Spezialanwendungen maßgeblich mitentwickelt. Als Teil des DFG Projektes FiPRe „Chemische und geometrische Struktur funktionaler Papiere“ arbeiten wir derzeit auch an der inneren Struktur von Papier.

    Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik (PMV)

    Betreuer/in: Dipl.-Ing. Andreas Striegel

    Ausschreibung als PDF

  • Untersuchung und Weiterentwicklung von Diskretisierungsverfahren für die Lösung der Strahlungstransportgleichung in Oxyfuel-Feuerungen

    02.04.2020

    Fachgebiet Energiesysteme und Energietechnik (EST)

    Betreuer/in: M.Sc. Marcel Richter

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines Sprachassistenzsystems für Energiemanagementsysteme

    Development of a Voice User Interface for Energy Management Systems

    02.04.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Umweltgerechte Produktion

    Betreuer/in: Stefan Seyfried , M. Sc. M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Analyse von körperlichen Belastungen und physiologischen Beanspruchung bei der Überkopfarbeit mit passive Exoskeletten in der Praxis und im Labor

    02.04.2020

    Hintergrund

    Durch den Einsatz der Exoskelette soll menschliche Beanspruchung, hervorgerufen durch körperliche Belastungen bei ergonomisch belastenden Körperhaltungen (vor allem bei statische Haltungen sowie bei der „Überkopfarbeit“), sowohl gesamt als auch lokal reduziert werden.

    Ob und in welchem Umfang eine Belastungs- oder Beanspruchungsreduzierung durch den Einsatz von passiven Exoskeletten an industriellen Arbeitsplätzen erfolgt, ist derzeit noch nicht oder nur im geringen Maße bekannt, da nur exemplarische Ergebnisse aus Ergonomie-Forschung vorliegen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Arbeitswissenschaft (IAD)

    Betreuer/innen: M.Sc. Verena Klaer geb. Steidel , Dr.-Ing. Jurij Wakula

    Bild: Jan-Christoph Hartung
  • Robuste Optimierung eines Wärmeversorgungssystems in der ETA-Fabrik

    Robust optimization of a heat supply system in the ETA factory

    01.04.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsmanagement, -technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Forschungsgruppe PTW-Umweltgerechte Produktion

    Betreuer/in: Thomas Weber , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Prozessauslegung zur Integration von kamerabasierten Kraft-/Drehmomentsensoren in metallische Strukturen

    Process design for integration of camera-based force/torque sensors into metallic structures

    30.03.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Nassr Al-Baradoni , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Abschlussarbeiten am Transsonischen Verdichterprüfstand

    Bachelor's and Master's Thesis at the Transonic Compressor Rig

    26.03.2020

    Am transsonischen Verdichterprüfstand werden moderne transsonische Verdichterstufen aus Flugzeugtriebwerken untersucht. Im Rahmen dieser Untersuchungen ergeben sich diverse Abschlussarbeiten mit verschiedenen Schwerpunkten rund um den Prüfstandsbetrieb sowie die Messdatenauswertung. Die folgende Übersicht stellt die möglichen Themengebiete vor. Darüber hinaus sind wir aber offen für eigene Themenvorschläge.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Gasturbinen, Luft- und Raumfahrtantriebe (GLR)

    Betreuer/innen: Jonas Foret , M.Sc., Daniel Franke , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Numerische Untersuchunge der Wirbelstromverluste stanzpaketierter Ringblechpakete

    Numerical investigations regarding eddy current losses of interlocked ring stacks

    26.03.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Christian Kubik , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines Modells zur Vorhersage der Verschleißentwicklung beim Scherschneiden

    Implementation of a model to predict the wear evolution during shear cutting

    26.03.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Christian Kubik , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Quantitative Bewertung von Arbeitsschutzleistungen in Unternehmen – Analyse und Vergleich vorhandener Ansätze und Kennzahlensysteme vor dem Hintergrund der DIN ISO 45001

    25.03.2020

    Im Rahmen dieser Arbeit sollen verschiedene Ansätze (strategisch, taktisch, operativ) zur Festlegung und Bewertung von Arbeitsschutzmanagementzielen im Sinne der DIN ISO 45001 recherchiert und diskutiert werden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der systematischen Recherche und kritischen Betrachtung bereits existierender Kennzahlensysteme und Prüfung der Eignung dieser für den praktischen Unternehmenseinsatz.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Arbeitswissenschaft (IAD)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Ilka Zöller

    Ausschreibung als PDF

  • Untersuchung des hydrodynamischen Verhaltens einer Wirbelschicht Pilotanlage während der Chemical Looping Vergasung, mittels Ähnlichkeitsstudien an einem Kaltmodell

    25.03.2020

    Fachgebiet Energiesysteme und Energietechnik (EST)

    Betreuer/in: M.Sc. Paul Dieringer

    Ausschreibung als PDF

  • Weiterentwicklung eines 4-Zylinder Dieselmotormodells in GT-Power

    Further development of a 4-cylinder diesel engine model in GT-Power

    24.03.2020

    Das Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe arbeitet im Forschungsbereich Abgasnachbehandlung (AGN) an zukünftigen AGN-Konfigurationen zur Einhaltung der Emissionsgrenzwerte, sowie zur Steigerung der Fahrbarkeit und Fahrfreude.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Michael Conin , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Experimentelle Untersuchung einer moderner Hochdruckturbinengeometrie mittels CO2-Tracing-Methode

    Experimental investigation of a modern high-pressure-turbine-geometry using CO2-tracing-method

    19.03.2020

    Im Zuge der Klimaschutzprogramme werden immer flexiblere Gasturbinen und Flugtriebwerke benötigt. Um hierfür wichtige Erkenntnisse zu generieren, wird an der TU-Darmstadt ein Hochdruckturbinenprüfstand betrieben. Gegenstand der aktuellen Untersuchung ist die variierende Abströmung des Rotors und die Effekte auf den darauffolgenden Stator. Um zu verstehen wie sich Heißgas und Kühlluft auf den Stator auswirken, soll eine Methode zur Detektion der Gasverteilung angewandt werden. Daraus lassen sich Designmaßnahmen ableiten.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Gasturbinen, Luft- und Raumfahrtantriebe (GLR)

    Betreuer/in: Johannes Eitenmüller , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: FG GLR
  • Flexibles Rollsicken – Eine neuartige Technologie industrietauglich machen (anschließende Wimi-Anstellung möglich)

    Flexible roller beading – How to transfer novel technologies to industry (following employment as research assistant possible)

    18.03.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Tianbo Wang , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Untersuchung der Eignung des Wasserlinsen-Tests in altpapierverarbeitenden Papierfabriken

    Verfahrenstechnik und Abwasserreinigung | Experimentell

    16.03.2020

    Das Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik befasst sich mit der Anwendung moderner Abwasserreinigungs-technologien und der Untersuchung und Bewertung der Abwasserqualität im Hinblick auf chemische, physikalische und biologische Parameter. Im Fokus der Arbeiten für die ausgeschriebene Stelle stehen ökotoxikologische Untersuchungsmethoden für Papierfabrikabwässer, mit deren Hilfe die Auswirkungen der Einleitung der Abwässer in die Oberflächengewässer evaluiert werden sollen.

    Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik (PMV)

    Betreuer/in: M.Sc. Pegah Aziziyan

    Ausschreibung als PDF

    Chemie05 Pflanzewachstumschrank
    Bild: Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik
  • Untersuchung der Temperaturverhaltens innerhalb eines mehrstufigen Umformprozesses

    Investigation of the temperature behaviour within a multi-stage forming process

    16.03.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Janosch Günzel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Untersuchung eines Stauchprozesses zur Herstellung von Bauteilen mit angepassten Wandstärken

    Investigation of an upsetting process for the production of components with adapted wall thicknesses

    16.03.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Janosch Günzel , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines digitalen Abbildes für einen Gleitlagerprüfstand

    13.03.2020

    Im Rahmen der Digitalisierung müssen Maschinen immer mehr Funktionen der Prozessüberwachung übernehmen können. Ein möglichst prozessnaher Abgriff der Messdaten soll dabei über Maschinenelemente mit integrierten Sensorfunktionen erfolgen.

    Im Rahmen der Arbeitsgruppe Smart Bearings wurde am pmd ein Prüfstand zur Impedanzmessung an einem Gleitlager entwickelt, um dessen sensorische Eigenschaften zu untersuchen. Für eine präzise Beurteilung des Prüfstandverhaltens und die Auswertung der erhobenen Messdaten soll eine Simulation erstellt werden, die die physikalischen Effekte im System abbildet.

    Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd)

    Betreuer/innen: André Harder , M.Sc., Marcel Neu , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Simulationsmodelle für das Zusammenspiel von Wasser- und Energienetz einer digitalen Stadt

    Simulation Models to Monitor the Interaction of Water- and Energy Distribution Networks of Digital Cities

    12.03.2020

    Im Rahmen des LOEWE Projekts emergenCITY werden Notfallsysteme für digitale Städte entwickelt. Hierfür sollen geeignete Datensätze und Simulationsmodelle von digitalen Städten erarbeitet werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Imke Lorenz , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Demonstratorentwicklung für das Zusammenspiel von Wasser- und Energienetz einer digitalen Stadt

    Development of a Demonstrator to Monitor the Interaction of Water- and Energy Distribution Networks of Digital Cities

    12.03.2020

    Im Rahmen des LOEWE Projekts emergenCITY werden Notfallsysteme für digitale Städte entwickelt. Dabei untersucht das FST die Resilienz, also die Widerstandfähigkeit und Rekonfigurierbarkeit, des Wassernetzwerks im Zusammenspiel mit dem Stromnetzwerk.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Imke Lorenz , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Experimentelle Bestimmung des Massenabtrags infolge Kavitation

    Experimental determination of the loss of mass due to cavitation

    12.03.2020

    Massenabtrag infolge Kavitation kann auf Schiffspropellern beobachtet werden. Im Rahmen dieser Arbeit soll der Massenabtrag auf einem Profil bestimmt werden. Dabei sollen Massenabtragskurven generiert werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Grigorios Hatzissawidis , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Potentialabschätzung eines aktiven Fahrwerks für Schienenfahrzeuge

    Potential estimation of an active suspension system for trains

    12.03.2020

    Am FST wurde eine aktive Luftfeder für den Einsatz im PKW-Fahrwerk entwickelt. Im Rahmen dieser Arbeit soll abgeschätzt werden, ob sich die gefundenen Konzepte auch auf Schienenfahrzeuge übertragen lassen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST), Sonderforschungsbereich 805

    Betreuer/in: Manuel Rexer , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: PetrS
  • Modellierung der Modelldiskrepanz für ein strukturdynamisches System mit Methoden des Machine Learning

    05.03.2020

    erste Erfahrung mit MATLAB sowie Grundkenntnisse in Statistik und Mechanik, Eigeninitiative, Kreativität und strukturierte Arbeitsweise

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Maschinenakustik (SAM)

    Betreuer/in: Robert Feldmann , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Automatisierte Markierung von Zugproben

    04.03.2020

    Zugproben sind ein effizientes Mittel zur grundlegenden Werkstoffcharakterisierung. Zur Auswertung der Bruchdehnung ist es erforderlich in regelmäßigen Abständen Markierungen auf der Probe aufzubringen. Viele bestehende Lösungen ritzen oder schlagen diese ein, was in Abhängigkeit des Probenmaterials durch die eingebrachten Kerben zu einem negativen Einfluss auf das Prüfergebnis führen kann.

    In dieser Arbeit sollen Verfahren zur Markierung von Werkstoffen ermittelt, deren Einfluss auf die Ergebnisse der Zugprüfung untersucht sowie für die geeignetste Technologie ein Gerät zur automatisierten Probenmarkierung entwickelt und in Betrieb genommen werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Josef Schönherr , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Optimaler Betrieb eines Arrays hydrokinetischer Gezeitenturbinen

    Optimal Operation of an array of hydrokinetic tidal turbines.

    02.03.2020

    Berechnung der optimalen Betriebsstrategie einer Turbinenstufe, bzw. eines Turbinenarrays in einem Gezeitenkanal über einen Tidenzyklus. Dabei ist das Variationsproblem δ WT = δ ∫ PT dt = 0, mit PT= η gb q(t)[H1 (t)-H2 (t)] zu lösen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Christian Schmitz , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Siemens
  • Techno-ökonomisch optimale Auslegung von Arrays hydrokinetischer Gezeitenturbinen

    Techno-economical optimal design of arrays of hydrokinetic tidal turbines

    02.03.2020

    Erweiterung eines techno-ökonomischen Modells von Arrays hydrokinetischer Turbinen in Gezeitenströmen. Anschließende Optimierung von Systemdesign und Betrieb, sowie Diskussion der Ergebnisse

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Christian Schmitz , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Siemens
  • Parametrierung und Validierung eines Modells für hydrokinetische Gezeitenturbinen

    Parametrization and Validation of a model of hydrokinetic tidal turbines.

    02.03.2020

    Bestimmung der freien Parameter eines Turbinenmodells anhand von Messungen mittels Optimierungsalgorithmus in MATLAB. Anschließend ist das resultierende Modell gegen die Messdaten zu validieren. Außerdem sind die Resultate denen bestehender Modelle gegenüberzustellen und die Güte der Modelle zu bewerten.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Institut für Fluidsystemtechnik (FST)

    Betreuer/in: Christian Schmitz , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

    Bild: Siemens
  • Analyse des Einflusses von Signalglättung und Entrauschen auf hochaufgelöste experimentelle Daten

    27.01.2020

    Mit dem Fokus auf turbulente reaktive Strömungen sind multiskalare Messungen essentiell. Unter Verwendung der Informationen über relevante Größen, wie Temperatur und Spezies, können Erkenntnisse über die lokale Flammenstrukturen gewonnen werden. Unter den verschiedenen verfügbaren Techniken ist die simultane Raman/Rayleigh-Spektroskopie eine der fortschrittlichsten, da sie quantitative Informationen über die wichtigsten Spezies und die Temperatur in turbulenten Kohlenwasserstoff-flammen mit zufriedenstellender räumlicher Auflösung auf die untersuchten Flammen liefern kann.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Simulation reaktiver Thermo-Fluid Systeme

    Betreuer/in: Dr.-Ing Sandra Hartl

    Ausschreibung als PDF

  • Analyse und Optimierung eines Globalreaktionsmechanismus mittels maschinellen Lernens zur Simulation eines Drei-Wege-Katalysators

    27.01.2020

    Die meisten der weltweit 1.2 Milliarden Fahrzeuge verwenden Verbrennungsmotoren. Während der Verbrennung entstehen eine Vielzahl ungewünschter Spezies wie Kohlenstoffmonoxid (CO), Stickoxide (NOx) oder unverbrannte Kohlenwasserstoffe (HC).

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Simulation reaktiver Thermo-Fluid Systeme

    Betreuer/innen: Dr.-Ing Sandra Hartl , Julian Bissantz , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Verschweißen der hochfesten Aluminiumlegierung AA7075 mit anschließender Wärmebehandlung

    Welding of the high-strength aluminium alloy AA7075 with subsequent heat treatment

    21.01.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Timon Suckow , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Konstruktion und Inbetriebnahme einer Abschreckvorrichtung zur Herstellung hochfester Aluminiumrohre mit gradierten Eigenschaften

    Design and implementation of a quenching device for the production of high-strength aluminium tubes with tailored properties

    20.01.2020

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)

    Betreuer/in: Timon Suckow , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Optimale Platzierung von piezoelektrischen Patches mittels metaheuristischer KI-Methoden

    09.01.2020

    Kenntnisse in MATLAB und Optimierung, Interesse an Strukturdynamik und FE-Simulation

    Ausschreibung als PDF

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Maschinenakustik (SAM)

    Betreuer/in: Hendrik Holzmann , M.Sc.

  • Zellen und 3D-Druck im Maschinenbau

    Entwicklung einer Prüfmethodik für anwendungsnahe Beanspruchung Additiv gefertigter Implantate

    06.01.2020

    Für die Ausbildung einer belastbaren, langlebigen Verbindung zwischen Implantat und Knochen sind die Werkstoffkombination, aber auch die Oberfläche entscheidend.

    Am Institut für Werkstoffkunde wurde ein Implantattyp entwickelt, der die Vorteile zweier Werkstoffe verbindet und gleichzeitig eine optimierte Oberflächenstruktur aufweist. Additiv gefertigte PEEK (Polyetheretherketon) Implantate werden hierfür strukturiert und anschließend mittels Physikalischer Gasphasenabscheidung (PVD) funktionalisiert. Entscheidend für den Erfolg des Implantats ist die Dauerhafte Schichthaftung. Hierbei bestehet die besondere Herausforderung in der Kombination aus weichen Substrat (PEEK) und metallisierte Oberfläche.

    Um eine möglichst anwendungsnahe Beurteilung verschieden hergestellter Implantattypen gewährleisten zu können, ist eine zyklische Belastung bei gleichzeitiger Auslagerung in körperähnlichen Flüssigkeiten sinnvoll. Ziel der Arbeit ist es hierbei einen Prüfstand weiterzuentwickeln, sowie eine Messzelle zu konstruieren und zu bauen. Innerhalb der Arbeit sollen dabei erste Versuche mit dem Prüfstand durchgeführt und bewertet werden.

    Ziel ist es aus zellbiologischer Sicht gute Oberflächen im Hinblick auf ihre tribologische Belastung hin zu selektieren und damit die Anzahl von Zell- und später Tierversuchen zu minimieren.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Anne Martin , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Übertrag realer Fahrprofile auf den Motorenprüfstand und Identifikation kritischer Betriebszustände bezüglich Partikelemissionen

    Transfer of real driving profiles on the engine test bench and identification of critical particle events

    13.12.2019

    Immer strenger werdende Abgasgesetzgebungen erfordern neue Methoden zur Entwicklung neuer Abgasnachbehandlungssysteme. in diesem Zusammenhang sollen kritische Fahrsituationen bezüglich Partikelemissionen identifiziert werden. Hierzu werden reale Speditionsrouten auf den Motorenprüfstand übertragen und mittels moderne Partikelmesstechnik auf kritische Events untersucht.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Nicolas Hummel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Let‘s Teach Mechanical Engineering with a Playful Approach! Appentwicklung für die Lehre mit Gamification

    29.11.2019

    Die Zahl der Studierenden im Bereich Maschinenbau sank in den letzten Jahren. Diese Entwicklung soll im Rahmen einer studentischen Arbeit untersucht und adressiert werden. Der Inhalt der Arbeit setzt sich wie folgt zusammen:

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung eines Lehrkonzepts für das Vermitteln von Potenzialen der Digitalisierung und Industrie 4.0

    29.11.2019

    Im Projekt Mittelstand Digital befasst sich das DiK mit dem Beraten von regionalen, mittelständischen Unternehmen. Im Rahmen dieses Projektes soll ein Lehrkonzept entwickelt werden, das Potenziale der Industrie 4.0 didaktisch abgestimmt lehrt. Der Inhalt der Arbeit setzt sich wie folgt zusammen:

    Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

    Betreuer/in: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc.

    Ausschreibung als

    Bild: FG DiK
  • Designoptimierung von Ofenkomponenten aus austenitischen Gussstahl gegen thermische Ermüdung

    27.11.2019

    In dickwandigen Ofenkomponenten kann es durch thermische Ermüdung zur Initiierung von Oberflächenrissen kommen Durch eine Geometrieoptimierung hinsichtlich des thermischen Verformungsverhaltens könnte sowohl eine Gewichtseinsparung (Rohstoffkostenreduktion) als auch eine Lebensdauerverlängerung erreicht werden kann.

    Ziel der Arbeit ist den Hergang der Schädigung von Komponenten aus dem Feld durch geeignete rechnerische Methoden zu modellieren und die Bauteilgeometrie an die tatsächlich auftretende Belastung anzupassen.

    Diese Arbeit soll in Kooperation mit einem international-operierendem Unternehmen für Anlagentechnik durchgeführt werden.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Dr.-Ing. Karl Michael Krämer

    Ausschreibung als PDF

  • Life Cycle Assessment von Industrierobotern

    am Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau

    25.11.2019

    Ziel dieser Thesis, die gemeinsam mit dem FG Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft betreut wird, ist die Durchführung eines Life Cycle Assessments von Industrierobotern für verschiedene Anwendungsfälle.

    Fachgebiet Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau (IMS), Fachbereich Maschinenbau

    Betreuer/in: Florian Stuhlenmiller , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Weiterentwicklung eines Hybridmodells bzgl. der Einbindung eines magerbetriebenen Ottomotors

    08.11.2019

    Zur Erfüllung zukünftiger Gesetzgebungen müssen der Kraftstoffverbrauch bzw. die CO2-Emissionen des Verbrennungsmotors weiter reduziert werden. Hybridantriebe bieten hierbei ein großes Potential, da die Leistungsanforderungen während der Fahrt flexibel bereitgestellt und somit die einzelnen Antriebsstrangkomponenten effizient betrieben werden können. Mittels geeigneter Simulationssoftware ist es dabei bereits in frühen Phasen möglich verschiedene Antriebsstrangvarianten unter definierten Randbedingungen zu testen.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Alexander Kuznik , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Selbstregelnder Umformprozess: Potentiale neuer Umformstrategien - Self-controlling forming process: potentials of new forming strategies

    Self-controlling forming process: potentials of new forming strategies

    18.10.2019

  • Numerische Simulation einer neuartigen Prozesskette zur Herstellung von Rohren mit veränderlichem Querschnitt - Numerical simulation of a novel process chain for the manufacturing of closed tubes with variable cross-sections

    Numerical simulation of a novel process chain for the manufacturing of closed tubes with variable cross-sections

    17.10.2019

  • Ein neuartiges Umformverfahren: "Flexibles Rollsicken" Analytisches Modell zur Vorhersage von Bauteilversagen - A novel forming process: "Flexible roller beading" An analytical model to predict component failure

    A novel forming process: „Flexible roller beading“ An analytical model to predict component failure

    17.10.2019

  • Erweiterung des Aufweitverhältnisses innerhalb eines mehrstufigen Umformprozesses - Increase of the expansion ratio within a multi-stage forming process

    Increase of the expansion ratio within a multi-stage forming process

    17.10.2019

  • Abbildung der Verschleißentstehung bei der trockenen Umformung von Aluminium

    Modelling of the wear formation during the dry forming of aluminium

    17.10.2019

  • Lichtstreuung von Partikeln mittels ‚Diskrete Di-pole Approximation‘

    14.10.2019

    Optische Messtechniken werden häufig benutzt, um kleine Teilchen zu charakterisieren. Eine Voraussetzung dafür ist das Verständnis der Lichtstreuungseigenschaften von solchen Teilchen, um gemessene Signale analysieren zu können. Die Lichtstreuung von Teilchen wird durch die sogenannten Maxwell-Gleichungen beschrieben. Eine analytische Lösung der Gleichungen kann nur für einige sehr beschränkte Geometrien gefunden werden wie zum Beispiel kugelförmige oder ellipsenförmige Teilchen (Lorenz-Mie Theorie). Die Methode ‚Diskrete Dipole Approximation‘ (DDA) wird häufig benutzt, um die Lichtstreuungsprobleme von Teilchen zu berechnen die komplexere Geometrien aufweisen. Mit DDA wird ein großes Objekt durch diskrete Dipole angenähert, wie das untere linke Bild zeigt. Ein Vor-teil von DDA ist, dass die Lichtstreuungseigenschaften von Teilchen mit beliebiger Form und beliebiger Zusammensetzung berechnet werden können.Mit dem ‚ADDA‘ Code sollen die Lichtstreuungseigenschaften von kolloidalen Partikeln untersucht werden

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Strömungslehre und Aerodynamik (SLA)

    Betreuer/in: Lingxi Li , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Mehrkörpersimulation eines Wälzlagerprüfstands zur Erstellung von Lastprofilen

    11.10.2019

    Die Erforschung von Wälzlagern nimmt am Institut für Produktentwicklung und Maschinenelemente eine zentrale Rolle ein. Neben der Untersuchung von strominduzierten Schädigungsmechanismen stehen insbesondere die Potentiale bei der Nutzung von Wälzlagern als Sensorelement im Fokus. Um die Interpretierbarkeit der erhaltenen Messwerte zu erhöhen, sollen die zentralen Elemente des vorhandenen Athene Prüfstands in einer Mehrkörpersimulation abgebildet werden um Einflüsse und Wechselwirkungen innerhalb des Prüfstands zu identifizieren und so Fehlinterpretationen der Messdaten vorzubeugen.

    Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd)

    Betreuer/in: Marcel Neu , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Identifikation realen Fahrerverhaltens und Übertrag in die Simulation

    Identification of real driver behavior and transfer to simulation

    28.08.2019

    Die Antriebsstrangentwicklung sieht sich immer mehr in einem Spannungsfeld von kürzer werdenden Entwicklungszeiträumen, einer höherer Diversität von Fahrzeug- und Antriebsstrangkonfigurationen und natürlich von komplexeren Zertifizierungsprozessen wie der Real-Driving-Emissions-Gesetzgebung. Um dieses Spannungsfeld zu meistern, finden Simulationen ihren Einsatz um frühzeitig Potentiale von neun Technologien abzuschätzen. Eine besondere Bedeutung besitzt hierbei der Übertrag des realen Verhaltens in die Simulation, um die Aussagekraft der Modelle zu gewährleisten.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM)

    Betreuer/in: Harun Zlojo , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Study of Alkoxide Corrosion in Automotive Metallic Materials in Ethanol Containing Biofuels

    12.08.2019

    Within the framework of a student thesis, the corrosion behavior of automotive Aluminium materials in ethanol fuels is to be fundamentally investigated as a function of various influencing variables and their effects.

    Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Werkstoffkunde (MPA-IfW), Institut für Werkstoffkunde (IfW)

    Betreuer/in: Visheet Arya , M. Sc.

    Ausschreibung als PDF